iOS 5 Beta 7 für Entwickler freigegeben

Marie van Renswoude-Giersch
3

Vor 1 1/2 Wochen erst hat Apple die sechste Beta von iOS 5 freigegeben. Direkt hinterher “Over the Air” wird nun Beta Nummer 7 geschoben. Laut der Beschreibung des 70 Megabyte großen Downloads wurden lediglich einige Fehler ausgeglichen und kleinere Verbesserungen durchgeführt. Die Neuerungen dürften zum Großteil nur für Entwickler von Interesse sein und verstecken sich eher im Detail. Eine interessante Änderung gibt es aber doch. Sie betrifft das vermeintliche Streaming im Cloud-Dienst iTunes Match.

iOS 5 Beta 7 für Entwickler freigegeben

Wie fälschlicherweise zunächst angenommen und nun von Apple offiziell dementiert, wird der Zusatzdienst iTunes Match kein Musik-Streaming erlauben. Wer iTunes Match unter der bisherigen iOS 5 Beta ausprobiert hatte, der wunderte sich allerdings darüber, dass sich die Songs auch schon vor dem vollständigen Download abspielen ließen.

Die vermeintliche Streaming-Funktion wird nun mit der siebten iOS 5 Beta korrigiert. Die neue Version des mobilen Betriebssystems läd Musiktitel stattdessen einzeln aus der Cloud herunter und speichert sie dauerhaft auf dem iPhone, iPod oder iPad ab.

Zusätzlich zur iOS 5 Beta 7 stehen bei Apple registrierten Entwicklern nun auch die neuesten Beta-Versionen von iTunes 10.5, Xcode 4.2. sowie der Apple TV-Software zur Verfügung.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz