iOS 5 Sicherheitslücke: Zugriff auf Adressbuch trotz Codesperre

Ben Miller
21

Die Webseite iPhoneIslam demonstriert uns im folgenden Video eine Schwachstelle in iOS 5 welche den Zugriff auf die Telefonfunktion und das gesamte Adressbuch ermöglicht, obwohl das iPhone mit einer Codesperre versehen wurde.

iOS 5 Sicherheitslücke: Zugriff auf Adressbuch trotz Codesperre

Ausnützen lässt sich diese Sicherheitslücke wenn ein entgangener Anruf auf dem Lockscreen angezeigt wird und man während der Netzsuche versucht diese Benachrichtigung zu öffnen bzw. zu beantworten. Tut man dies also im richtigen Zeitpunkt, umgeht die Telefon-Applikation die Codesperre und ermöglicht so nicht nur das Durchsuchen und Bearbeiten von allen Kontakten, SMS und auf dem Gerät gespeicherten Fotos, sondern auch das Anrufen von (im schlimmsten Fall) teuren Mehrwertnummern.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikel hatte Apple noch nicht auf unsere Anfrage bezüglich dieser Sicherheitslücke geantwortet. Apple dürfte diesen Fehler wohl mit einem baldigen Software-Update beheben.

Hat dir "iOS 5 Sicherheitslücke: Zugriff auf Adressbuch trotz Codesperre" von Ben Miller gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: iPhone 4s, iPhone 3GS, iPhone 4, Apple iOS, APFS: Das neue Dateisystem deines iPhones und Macs, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple