iOS 5: Versteckte Panorama-Funktion für Kamera-App

Florian Matthey
2

Vor der Vorstellung des iPhone 4S gab es Gerüchte, dass das neue Apple-Smartphone mit Apples Kamera-App Panorama-Bilder aufnehmen könnte. Tatsächlich scheint Apple daran zu arbeiten: Jailbreaker können eine frühe Version der Panorama-Funktion im iOS 5 freischalten.

Der iOS-Hacker Conrad Kramer, der im Internet unter dem Namen Conradev auftritt, hat die Panorama-Funktion in Apples Kamera-App entdeckt. In den Einstellungsdateien der Kamera-App muss der Benutzer die Einstellung “EnableFirebreak” auf “YES” stellen, dann lässt sich die Panorama-Funktion über ein Popover-Menü in der Kamera-App aufrufen.

Die Benutzeroberfläche ist noch recht rudimentär, woran deutlich wird, dass Apple noch an der Funktion arbeitet. Allerdings soll sie durchaus funktionsfähig sein: Die App bildet ein Raster ein, das bei der Aufnahme von Panorama-Bildern hilft und erlaubt auch die Aufnahme von HDR-Panoramas.

Conradev hat nach eigenen Angaben bereits einen Hack beim alternativen App Store Cydia eingereicht, mit dessen Hilfe Jailbreak-Benutzer die Funktion selbst freischalten können, ohne sich mit Einstellungsdateien herumzuschlagen. Wann Apple die Funktion offiziell ins iOS 5 integriert – und mit welchen iOS-Geräten sie dann funktioniert – bleibt abzuwarten.

Weitere Themen: Kamera, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz