iOS 5 und AppStore künftig mit automatischen Updates

Katia Giese
7

Automatisch, über den Wolken und stets perfekt synchronisiert – diese Tendenz auf dem Technikmarkt wird am kommenden Montag auf der Apple-Entwicklerkonferenz zum Höhepunkt kommen. Wie sich iCloud und das neu gestaltete iOS 5 im Alltag präsentieren, deutet sich schon jetzt an: So könnten künftig AppStore-Updates ganz automatisch und ohne Synchronisieren mit dem Computer ablaufen.

Bislang musste der Nutzer fällige Updates im AppStore auf seinem iOS-Gerät anzeigen lassen und manuell installieren. iOS-Updates konnten gar erst durch Verbinden des Geräts mit iTunes aufgespielt werden. Ein Neueintrag auf der Seite für iTunes AppStore Updates kündigt nun die Option für automatische Downloads an. Denkbar ist, dass diese Funktion schon vor iOS 5 zur Verfügung steht und bereits nächste Woche per iOS-Aktualisierung auf die Geräte kommt.

Die kleine aber feine Funktion fügt sich perfekt in die erwarteten Neuvorstellungen ein, die unter anderem eine Weiterentwicklung der Time Capsule beinhaltet. Diese könnte zukünftig als Update-Cache dienen und damit automatische Aktualisierungen unterstützen.

Weitere Themen: App Store, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });