iOS und Flash: Adobes Harmonie-Trick ist fertig

Katia Giese
9

Apples mobiles Betriebssystem und Flash-Dateien haben seit jeher eine wenig harmonische Beziehung, die weit über die Grenzen von Entwicklerkreisen bekannt ist. Adobe hat nun endlich einen Trick gefunden, wie die zwei doch zusammen kommen: Der Flash Media Server 4.5 ist fertig. 

Vor fünf Monaten präsentierte Adobe auf der NAB Show eine Möglichkeit, Flash-Dateien auf iOS-Geräten anzuzeigen, ohne dass das Dateiformat wirklich mit dem Gerät kompatibel ist. Die Lösung liegt in einem Medienserver, der die Datei extern enkodiert und an das Gerät in einem anderen Format streamt. Der am Donnerstag veröffentlichte Flash Media Server 4.5 nutzt dabei das Apple-freundliche Format HTTP Live Streaming (HLS).

Einziger Wermutstropfen in der neu gefundenen Harmoniebeziehung: Der Media Server hilft nur bei Flash-Videos. Andere Anwendungen, vor allem Spiele, die dieses Dateiformat verwenden, sind weiterhin von iOS verbannt.

Weitere Themen: flash, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz