iPhone-Marktanteile: iOS unter Smartphone-Betriebssystemen in USA auf Platz zwei - iPhone weltweit die Nummer eins

Florian Matthey
6

Je nachdem, welchen Markt man betrachtet und wie man ihn definiert ist Apple in Sachen Smartphones entweder die Nummer eins oder die Nummer zwei: In den USA bleibt Googles Android bei den Smartphone-Betriebssystemen der Branchenprimus, auch wenn Apples iOS ebenfalls noch Marktanteile dazugewinnt. Als Smartphone-Hersteller ist Apple derweil weltweit die Nummer eins.

Die Marktforscher von comScore haben den US-Smartphone-Markt im zweiten Quartal 2011 nach der Verteilung der Betriebssysteme analysiert und einen Marktanteil in Höhe von 40,1 Prozent für Googles Android ermittelt. Im Vergleich zum ersten Quartal 2011 ist das ein Plus von 5,4 Prozentpunkten. Apples iOS konnte sich immerhin um 1,1 Prozentpunkte steigern und liegt mit 26,6 Prozent nun vor dem BlackBerry-Betriebssystem von RIM, das 3,4 Prozentpunkte verlor und nun bei 23,4 Prozent liegt. Microsoft tut sich auf dem Markt weiterhin schwer: Mit 5,8 Prozent ging der Marktanteil sogar nochmals um 1,7 Prozent zurück. Nokias Symbian OS stagniert bei 2 Prozent.

Weltweit sieht die Situation für den früheren Marktführer aus Finnland zwar noch besser aus. Die Entwicklung von Nokias Marktanteil ist allerdings dramatisch: IDC hat für das zweite Quartal 2011 einen Marktanteil in Höhe von 15,7 Prozent für Nokia ermittelt – im Vorjahresquartal waren es noch 37,3 Prozent, ein Rückgang von über 30 Prozent. Die Finnen liegen damit sogar noch hinter Samsung. Das koreanische IT-Unternehmen steigerte sich mit 380,6 Prozent mehr als alle anderen Smartphone-Hersteller und hält nun einen Marktanteil in Höhe von 16,2 Prozent. Apple legte immerhin um 141,7 Prozent zu und liegt mit 19,1 Prozent Marktanteil nunmehr an der Spitze.

Auf Platz vier liegt der BlackBerry-Hersteller RIM mit 12,4 Prozent, eine Steigerung von 10,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahres-Marktanteil in Höhe von 11,6 Prozent. HTC, ebenso wie Samsung ein Hersteller von Android-Smartphones, steigerte sich um 165,9 Prozent und liegt somit mit 11 Prozent Marktanteil auf dem fünften Platz. Andere Hersteller teilen die restlichen 26,4 Prozent unter sich auf. Insgesamt konnte der Smartphone-Weltmarkt in dem Quartal mit 106,5 Millionen verkauften Geräten um 65,4 Prozent wachsen.

Weitere Themen: iPhone, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz