Jailbreak Detection: Apple verzichtet in iOS 4.2 auf Sicherheitsfunktion

Ben Miller
2
Jailbreak Detection: Apple verzichtet in iOS 4.2 auf Sicherheitsfunktion

iPhone Jailbreak Spion
Mit iOS 4.0 führte Apple eine neue “Jailbreak Erkennungs-Programmschnittstelle” ein, die in regelmäßigen Abständen das System nach weitreichenden Veränderungen abfragt.

Auch wenn Apple diese API soweit wir wissen nicht wirklich verwendet hat, waren viele User zumindest leicht verunsichert.

In iOS 4.2 wurde dieser “Jailbreak Spion” nun wieder entfernt. Gründe hierfür sind nicht bekannt. Allgemein kann man diese Entfernung aber als gutes Zeichen für die Jailbreak Community auffassen.

Denn auch wenn Apple den Jailbreak offiziell ablehnt und dieser auch zu einem Garantieverlust führt, ist die Jailbreak-Community eine sehr aktive und, wenn man es so sagen möchte, “verspielte”, welche ununterbrochen nach neuen Features sucht und diese auch dank Cydia sofort in Feldtests anwendet. Und diese intensive Feature-Forschung ist für Apple komplett kostenlos, bietet aber sehr interessante Informationen die natürlich auch für den iPhone-Hersteller hilfreich sein können.

Blickt man zurück, lies sich Apple in der Vergangenheit relativ oft von Jailbreak-Features wie beispielsweise der App-Ordner-Verwaltung “Categories” oder Summerboard mit dessen Homescreen-Hintergrundbildern inspirieren. Bleibt zu hoffen, dass in naher Zukunft auch der Jailbreak-Tweak SBSettings als Vorbild für eine offizielle iOS-Funktion dient.

Weitere Themen: Jailbreak für iPhone & iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz