Jailbreak für iOS 4.3.3

Sebastian Trepesch
7

Von Redsn0w und Pwnagetool stehen neue Versionen für einen Untethered Jailbreak von iOS 4.3.3 zur Verfügung. Unglücklich bleiben allerdings weiterhin die Besitzer eines iPad 2, die auf ihrem Tablet Computer einen Jailbreak durchführen wollen.

Erst vor zwei Tagen hat Apple iOS 4.3.3 veröffentlicht, um damit auf die Kritik zur Geodatenspeicherung einzugehen. Das iPhone Dev-Team hat heute für das Betriebssystem einen Jailbreak zum Download zur Verfügung gestellt. Unterstützt werden iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch (dritte und vierte Generation), Apple TV (2. Generation) und iPad 1.

Den neuen Tablet Computer konnten die Programmierer noch nicht knacken, der Jailbreak für das iPad 2 ist allerdings weiterhin in Entwicklung, informieren sie auf ihrem Blog.

Ein Jailbreak öffnet das Dateisystem des Gerätes. Damit ist es möglich, andere Anwendungen und Funktionen zu nutzen, als vom Hersteller vorgesehen. Gerade bei dem geschlossenen System mit dem Betriebssystem iOS (also iPhone, iPad etc.) ist der Vorgang aufgrund der Zulassungsbeschränkungen durch Apple beliebt. Allerdings hebelt ein Jailbreak diverse Sicherheitsmechanismen aus – er ist also nur erfahrenen Nutzern zu empfehlen.

Weitere Themen: Jailbreak für iPhone & iPad, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz