Jüngste Beta von iOS 4.2 bringt Tethering fürs iPad

Florian Matthey
14

Die jüngste Beta-Version des iOS 4.2 integriert ein neues, bisher nicht angekündigtes Feature für iPad-Benutzer: Tethering. Das “Teilen” der UMTS-Verbindung des iPad 3G funktioniert bisher allerdings nur mit einigen Mobilfunkbetreibern.

Laut 9to5Mac taucht die Option nur bei einigen europäischen Betreibern, nicht aber im amerikanischen AT&T-Netz auf. Ähnlich wie mit dem iPhone lasse sich die UMTS-Verbindung des Geräts mit Hilfe der Option und einem USB-Kabel auch mit einem Notebook einsetzen.

Fürs iPhone funktioniert Tethering nur mit solchen Mobilfunkbetreibern, die die Option freigeschaltet haben. Bei vielen – so auch der Deutschen Telekom – müssen die Benutzer eine zusätzliche Gebühr für die Option bezahlen.

Weitere Themen: iPad, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz