Videos: iOS 5 auf dem iPad und weitere Neuentdeckungen

Flavio Trillo
5

Geteilte Tastatur, synchronisierte Benachrichtigungen, alternative Routen und mehr bringt das neue iOS 5. In einigen Videos wird jetzt gezeigt, wie sich das neue mobile Betriebssystem auf dem iPad macht. Zwar gibt es an manchen Stellen noch Kleinigkeiten auszubessern, doch im Großen und Ganzen sieht es “flüssig” aus.

Gizmodo zeigt in einem kurzen Clip zu angenehmer Musik einige Neuerungen von iOS 5. Besonders interessant auf dem iPad: Die geteilte Tastatur, die

sich frei auf dem Display verschieben lässt – passend zur Daumenhaltung des Benutzers. Außerdem werden die neuen Funktionen des Benachrichtigungszentrums gezeigt. Leider bricht das Video aus unerfindlichen Gründen nach nur drei Minuten abrupt ab.

Erwähnenswert ist im Rahmen der Benachrichtigungen auch das Wetter-Widget, das sich neuerdings mit einem Klick zu Prognosen für die kommenden Stunden hinreißen lässt. Darüber hinaus bietet iOS 5 in den Systemeinstellungen unter Allgemein -> Benutzung detaillierte Informationen über den Speicherbedarf der installierten Apps inklusive der Möglichkeit, deren Daten oder gleich die ganze App zu entfernen.

Doch die Systemeinstellungen haben noch mehr Neues parat: Unter Allgemein -> Tastatur erhält der Anwender die

Möglichkeit, Kurzbefehle anzulegen, die häufig verwendete Textbausteine steuern.

Auch 9to5mac präsentiert iOS 5 zusammen mit dem iPad. iMessage mit seinen Sendebestätigungen, Fotoalben anlegen und löschen und vor allem der neue mobile Safari-Browser auf dem Tablet Computer verdienen genauere Betrachtung. Mobile Mail kann ebenfalls mit einer optimierten Benutzeroberfläche sowie neuen Layout-Funktionen glänzen.

Ganz neu ist der in jedes iOS-Gerät integrierte iPod. Auf dem iPad heißt dieser Bereich nun “Musik” und wurde völlig

neu gestaltet. Eine ähnliche Kur spendierte Apple der Kalender-App, die auf dem iPad jetzt stark an die Lion-Variante des Programms erinnert. Interessant ist darüber hinaus, dass Apple den Home-Button des iPad durch einige neue Gesten fast überflüssig werden lässt.

Mit flinken Fingern erhält man Zugang zur Multitasking-Leiste, navigiert mühelos durch geöffnete Apps und gelangt zurück zum Startbildschirm. Wie auf Knopfdruck – nur ohne Knopfdruck.

Weitere Themen: iPad, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });