Web-Traffic: iOS im Dezember 2011 mit 52,1 Prozent - Android nur 16,2 Prozent

Florian Matthey
29

Auch wenn es auf der Welt mittlerweile mehr Android-Smartphone als iPhones und iPads geben dürfte scheinen die Benutzer von Apples iOS-Geräten deutlich aktiver im Web zu sein. Zumindest spricht eine Web-Statistik eine deutliche Sprache: 52,1 Prozent der erfassten Anfragen von Mobil-Betriebssystemen kamen im Dezember 2011 von iOS-Geräten, lediglich 16,2 Prozent von solchen mit Googles Android.

Die Marktforscher von Net Applications, die den Traffic zahlreicher Webseiten erfassen, sahen Android im Dezember lediglich auf dem dritten Platz liegen – noch hinter dem Mobil-OS Java ME. Apples Anteil schwankt allerdings: Im Februar 2011 war er mit 46,6 Prozent recht niedrig, im Oktober und November 2011 mit 61,5 und 54 Prozent aber auch schon einmal höher als jetzt. Android hat es aber bis dato noch nicht geschafft, in Sachen Web-Traffic auch nur ansatzweise aufs iOS aufzuschließen.

Auf Platz vier in der Web-Statistik im Dezember 2011 liegt Nokias Symbian mit 5,8 Prozent vor Research in Motions BlackBerry OS mit 3,5 Prozent. Wer Apples iOS aufs iPhone und iPad aufteilt, sieht einen jeweiligen Anteil von 25,2 und 24,5 Prozent. Das iPad hat das ursprüngliche iOS-Gerät also fast schon eingeholt.

Weitere Themen: Android, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz