Weihnachten 2011: Mehr als eine Milliarde App-Downloads

Holger Eilhard
2

2011 ist seit einigen Tagen vorüber, gleichzeitig waren die Feiertage für die Entwickler von iOS- und Android-Apps besonders interessant. Speziell in den freien Tagen “zwischen den Jahren” konnten neue Rekordzahlen aufgestellt werden, wie ein aktueller Report zeigt.

Der Flurry-Report zeigt deutlich, welchen Einfluss die Feiertage und die über Weihnachten neu aktivierten Smartphones auf die Verkaufszahlen der iOS- und Android-Apps haben. Flurry geht von mehr als 20 Millionen aktivierten Geräten in der letzten Dezemberwoche aus. 6,8 Millionen davon alleine am 1. Weihnachtstag.

Die von Flurry veröffentlichten Zahlen zeigen den Download von insgesamt 1,2 Milliarden Apps für die beiden Plattformen vom 25. bis 31.12.2011. Ein Plus von 60 Prozent im Vergleich zum Durchschnitt der Vorwochen im Dezember. Der vorherige Höchststand war 857 Millionen Downloads. Am 1. Weihnachtstag sollen es 242 Millionen gewesen sein.


(Bilder: Flurry)

Interessant ist auch die Statistik, wie viele Apps pro Land in der letzten Dezemberwoche heruntergeladen wurden. Wenig überraschend liegen die Vereinigten Staaten mit 509 Millionen geladenen Apps mit großem Abstand auf dem ersten Platz. Den zweiten Rang erreicht China mit 99 Millionen Apps; ein Land in dem nur 3 bis 4 Prozent der Bevölkerung Christen sind. Deutschland kommt auf den fünften Platz, hierzulande wurden 40 Millionen Anwendungen heruntergeladen.

Flurry geht davon aus, dass mehr als eine Milliarde Downloads pro Woche in den kommenden Monaten zur Normalität werden. Der Smartphone-Markt ist alles andere als gesättigt und sowohl iOS als auch Android sind weltweit weiter auf dem Vormarsch.

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });