iPhone-Tipp: Weiß auf Schwarz lesen

Sebastian Trepesch
4

Du möchtest einen Text auf iPhone, iPod touch oder iPad lesen, aber der Hintergrund ist dir zu hell? Dann invertiere die Farben in allen Apps – oder passe nur den Text bei Webseiten an. Unser Tipp des Tages:

iPhone-Tipp: Weiß auf Schwarz lesen

Aus der schwarzen Schrift wird weiße, und aus dem hellen Hintergrund ein dunkler: Diese Funktion hat Apple für Sehbehinderte vorgesehen, hilft aber generell, wenn man zum Beispiel im Dunkeln einen Text lesen will und der weiße Hintergrund den halben Raum beleuchtet. Die Funktion wird in den Einstellungen unter

  • Allgemein -> Bedienungshilfen -> Kurzbefehl -> Farben umkehren

aktiviert. (Übrigens: In den Bedienungshilfen können auch Graustufen gewählt werden.)

Ab jetzt reichen 3 Klicks auf den Homebutton, und alle auf dem Bildschirm dargestellten Farben sind invertiert. Nachteil ist, dass somit auch die Fotos als Negativ dargestellt werden. Dafür lässt sich diese Option sehr schnell an- und ausschalten.

iphone-weiss-auf-schwarz-farben

Natürlich hilft noch die Helligkeitsanpassung des iOS-Gerätes, angenehmer lesen zu können. Sie ist im Kontrollzentrum von iOS zu finden. Die automatische Anpassung wird in den Einstellungen unter Anzeige & Helligkeit an- und ausgeschaltet.

Wie Apple-Fans sich früher die Zukunft dachten: Konzepte im Wandel der Zeit (Teil 2) GIGA Bilderstrecke Wie Apple-Fans sich früher die Zukunft dachten: Konzepte im Wandel der Zeit (Teil 2)

Weiß auf Schwarz lesen in einzelnen iPhone-Apps

iphone-webseiten-farben-lesemodus
Manche Apps erlauben es, nur den Text aus bestimmten Dateiformaten invertiert darzustellen. In iBooks zum Beispiel können geöffnete Bücher (nicht aber PDFs) unter AA per Tipp auf eine Hintergrundfarbe (Weiß, Sepia, Grau, Schwarz) wunschgerecht dargestellt werden. Andere Lese-Apps bieten ganz ähnliche Funktionen. Im Dienst für Buchzusammenfassungen Blinkist zum Beispiel findet man die Einstellung hinter dem Button Aa.

Wer Webseiten Weiß auf Schwarz lesen will, verwendet am besten die Reader-Ansicht von Safari (sofern vom Webportal unterstützt). Sie wird per Tipp auf das linke Zeilen-Symbol in der URL-Zeile aktiviert. Hierbei geht das Seitenlayout verloren, dafür kann per AA -Button die Schriftfarbe umgedreht werden. Die Farbdarstellung der Fotos bleibt dagegen unverändert.

Die iPhone-Browser Opera Mini und Dolphin bieten einen Nachtmodus, der die Farben nicht umkehrt, sondern die Darstellung zusätzlich zur iOS-Helligkeit abdunkelt und die Kontraste anpasst.

Webbrowser Opera Mini
Preis: Kostenlos

Weitere Themen: Apple iPhone 6s Plus, Apple iPhone 6 Plus, iPhone 6, iPhone 4s, iPod touch 2014, iPhone 3GS, iPad 3, iPad 1, iPad 2

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz