Samsungs KIES-Synchronisations-Software jetzt auch für Mac

von

Viele User, die beruflich oder privat einen Mac nutzen und vielleicht gerade vom iPhone auf das Samsung Galaxy S2 umgestiegen sind, wunderten und ärgerten sich, dass es die Samsung-eigene Sync-Software KIES nicht für das MacOS gab. Wem das Abspeichern der Kontakte und Termine in der Google-Cloud suspekt ist und diese Daten lieber per Datenkabel mit MacBook und Co. austauschen möchte, hat heute Grund zur Freude: KIES ist nun auch für Mac verfügbar.

Samsungs KIES-Synchronisations-Software jetzt auch für Mac

Über Twitter hat Timo Pelz von Weber Shandwick, Samsungs PR-Agentur, vorgestern verkündet, dass die Sync-Software KIES ab sofort auch für das MacOS zur Verfügung stünde — ein kurzer Blick auf die Downloadseite unter samsung.de bestätigt dies: Die 13 MB große Mac-Version kann ab sofort heruntergeladen werden.

Wir wünschen allen Mac-Usern viel Erfolg und Spaß beim Synchronisieren ihrer Daten via Kabel. Hier geht’s zum Download von KIES für Mac.

samsung.de

Samsung

  • von Daniel Kuhn

    Das erste Samsung Galaxy S hat sich weltweit über 14 Millionen Mal verkauft und ist damit das bislang erfolgreichste Android-Smartphone. Die Erwartungen an den Nachfolger sind entsprechend hoch. Kann Samsung diese Erwartungen erfüllen oder ist die Hürde zu hoch...

  • von Amir Tamannai

    Die Herrschaften von samfirmware.com haben es gerade gezwitschert: Samsung rollt das Update, das das Galaxy S II auf OS-version 2.3.4 aktualisiert in diesen Minuten über die hauseigene KIES-Software aus. Getwittert wurden bislang zwar nur die Namen der 2.3.4-Firmwares...

Weitere Themen: Software, Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz