Line für iPhone: Messenger mit geheimen Nachrichten

Beschreibung

Line ist eine Mischung aus WhatsApp und Skype. Über 340 Millionen Nutzer weltweit probieren den Messenger aus Japan aus, den es seit Herbst 2013 in Deutschland gibt. Wir geben einen Überblick zu Line für iPhone, nennen besondere Funktionen und den Download-Link.

Line bezeichnet sich selbst als „Kommunikations-App“. Einerseits ist es wie Threema und Viber eine Alternative zu WhatsApp für iPhone: Wir chatten mit anderen Kontakten, senden Fotos und Sprachnachrichten. Ähnlich wie der Facebook-Messenger für iPhone bietet Line Sticker (im Unterschied zu dem Sozialen Netzwerk sind diese in Line allerdings kostenpflichtig). Andererseits bietet die App Telefonie.

Line-Update mit geheimen Nachrichten im privaten Chat

line-timer-private-nachricht
Unten stellen wir Line genauer vor, kommen wir aber zunächst zu einer Neuerung, die der Anbieter heute für iPhone und Android vorstellte: dem privaten Chat. In einem separaten Bereich, dem „Private Chat“, können Text, Sticker, Bilder, Ortsangaben und Kontaktinformationen verschickt werden.
Das Besondere: Der Sender kann die Anzeige beim Empfänger auf zwei, fünf oder zehn Sekunden, sowie einer Minute, einer Stunde, einem Tag oder einer Woche begrenzen. Danach wird die Nachricht automatisch auf dem Gerät des Nutzers und den Servern von Line gelöscht.

Eine weitere Besonderheit der neuen Funktion: Die Benachrichtigung von iOS verrät noch nichts von dem Inhalt der Nachricht. Auf dem Empfängerbildschirm erscheint laut Anbieter lediglich die Meldung „Versteckte Nachricht“. Klick der Empfänger dann auf den geschützten Inhalt, zählt der Timer die definierte Zeit herunter.

Line-versteckte-Nachricht

Line: Messenger mit Telefonie und weiteren Funktionen

Mit Line können wir Telefonate und Videotelefonate zu anderen Line-Nutzern (per Voice Over IP) tätigen. Diese sind – genauso wie die Nachrichten – kostenlos. Line kann damit als Alternative für Skype dienen. Für den Chat wird eine Ende-zu-Server-Verschlüsselung, im neuen privaten Chat eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingesetzt.

Die Entwickler aus Japan haben neben den bereits genannten Stickern (Smileys auf Facebook) weitere Anleihen von Sozialen Netzwerken in den Messenger übernommen: Die App bietet eine Timeline, in dem persönliche Aktivitäten protokolliert werden können. Zudem gibt es kleine Spiele für den Zeitvertreib.

Seit dem Update auf Version 4.0 ist es möglich, Nachrichten zu löschen, weiterleiten oder als Notizen zu speichern. Zudem wurde laut Anbieter die Qualität der Sprachanrufe verbessert.

Line  für Desktop-Rechner verfügbar

Einer der großen Vorteile von Line gegenüber vielen anderen Chat-Apps: Line gibt es auch für Mac und Windows-PC (Download-Links siehe unten). Hierfür ist in der App unter Einstellungen -> E-Mail-Registrierung eine Anmeldung erforderlich. An die iPad-Auflösung ist Line allerdings noch nicht angepasst.

Line muss nicht wie viele anderen Messenger-Apps zwangsläufig mit einer Mobilfunknummer verknüpft werden – das ermöglicht eine anonymere Nutzung. Besondere Sicherheitsvorkehrungen betont Line leider nicht.

Kostenloser Download von Line für iPhone

Der Download von Line für iPhone ist kostenlos, auch die Basisfunktionen nutzen wir gratis. Wir finden die App in einer deutschen Sprachversion hier im App Store:

LINE
Entwickler:
Preis: Free

Für Sticker etc. werden In-App-Käufe fällig.

Auch für Android gibt es eine Line-App:

Hat dir "Line für iPhone: Messenger mit geheimen Nachrichten" von Sebastian Trepesch gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von

Alle Artikel zu Line für iPhone
  1. Messenger-Test: Ist Threema wirklich besser als WhatsApp und Line?

    Sebastian Trepesch 31
    Messenger-Test: Ist Threema wirklich besser als WhatsApp und Line?

    Eine Testreihe hat in drei Monaten zwölf Messenger für Android, iPhone und andere Geräte unter die Lupe genommen. Welcher Dienst ist benutzerfreundlich, welcher ist sicher? Hier die Ergebnisse des Tests inklusive Vergleichstabelle:

  2. WhatsApp-Alternativen Threema, Telegram u.a. im Datenschutz-Test

    Sebastian Trepesch 20
    WhatsApp-Alternativen Threema, Telegram u.a. im Datenschutz-Test

    Welche WhatsApp-Alternative ist sicher? Welcher Messenger vernachlässigt den Datenschutz komplett? Welche App tut nur so, als seien die Daten geschützt? Stiftung Warentest hat Anwendungen für persönliche Nachrichten auf die Sicherheit hin untersucht.