Lonewolf (17+): Shooter mit packender Story und dichter Atmosphäre

Beschreibung

Bei Lonewolf (17+) handelt es sich um ein Sniper-Game, bei der man in die Rolle eines mysteriösen Auftragskillers übernimmt.

Grafisch ist Lonewolf (17+) sehr düster und farblos gehalten, was zusammen mit dem kinoreifen Soundtrack für ein sehr stimmiges Gesamtbild sorgt. In einem kurzen Intro wird die grundlegende Story erklärt: Ein Killer namens Lonewolf (dessen Rolle man übernimmt) bewirbt sich in der kriminellen Organisation Assembly, die von einem Mann namens Mando geleitet wird. Um sich zu beweisen, muss Lonewolf in verschiedenen Aufträgen per Scharfschützengewehr, Pistolen und hin und wieder sogar bloßen Fäusten Ziele ausschalten – mal einzelne Personen, mal gleich eine ganze Truppe.

Gesteuert wird Lonewolf (17+) im Grunde genommen nur mit dem Fadenkreuz, es handelt sich um ein typisches Sniper-Spiel – nur eben mit einer sehr ansprechenden Atmosphäre. Im Verlauf des Spiels wird der Nutzer die Möglichkeit erhalten, neue Waffen freizuschalten, wobei allerdings einige Gegenstände nur für In-App-Käufer erhältlich sind. Auch durch Werbeeinblendungen finanziert sich das Spiel, ansonsten ist Lonewolf (17+) kostenlos spielbar. Wer nach einem Shooter mit dichter Story sucht, sollte dem Spiel definitiv eine Chance geben.

LONEWOLF (17+)
Hat dir "Lonewolf (17+): Shooter mit packender Story und dichter Atmosphäre" von Tuan Le gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von