MyVideo.tv für iPad: Musikvideos, TV-Folgen und über 250 Filme

von

MyVideo.tv auf dem iPad ansehen? Fehlanzeige! Das Videoportal läuft mit Flash, und Flash unterstützt das iPad ja bekanntlich nicht. Doch jetzt hat das Unternehmen eine App für das iPad veröffentlicht. Damit lassen sich nicht nur Quatsch-Videos a la Youtube ansehen, sondern in erster Linie offizielle Musikvideos, TV-Folgen und nationale sowie internationale Filme – kostenlos. Wir haben uns die App angesehen und bei den Berlinern nachgefragt, warum sie eigentlich so lange auf sich hat warten lassen.

Die kostenlose App für das iPad kannst Du ab sofort im App Store downloaden:

MyVideo TV, Serien, Musik, Filme, Anime TV  - Kostenlos und legal (AppStore Link)
QR-Code
MyVideo TV, Serien, Musik, Filme, Anime TV - Kostenlos und legal...
| Preis: Gratis

Ein paar Einschränkungen im Vergleich zur Webseiten-Version gibt es noch. Für den Anfang reicht das Angebot der App aber locker: Über 100.000 Videos sind laut MyVideo.tv darüber aufrufbar. Darunter Musikvideos von Kelly Clarkson, Rosenstolz und Culcha Candela, ganze TV-Folgen wie zum Beispiel “Komissar Rex”, “Genial daneben” oder “Oliver Pocher – Die Show”. Zu den über 250 Filmen zählen unter anderem:

  • Hostage – Entführt (mit Bruce Willis)
  • Macbeth
  • Bottoms Up (mit Paris Hilton)
  • My Sassy Girl und
  • Dune – Der Wüstenplanet.

Redaktionelle Texte informieren zum Beispiel über die Film-Story oder die Gäste einer Show.

Die Anwendung ist sehr ansprechend gestaltet, übersichtlich in hochwertigem Schwarz. Störende Werbung blinkt nicht auf, Einspielungen sind stattdessen in einigen Filmen integriert.

Drückst Du ein Vorschaubild länger als eine Sekunde, kannst Du es unten in einer Leiste ablegen (geht allerdings nicht auf allen Übersichtsseiten). Damit hast Du das Video als Favorit gespeichert:

Mit maximal 848 x 640 Pixeln reizt die App leider nicht die Auflösung des iPad aus, andererseits spart das natürlich Bandbreite: Die Videos sind auf 1,4 Mbit/s konvertiert.

Zum Thema: Clips bei MyVideo downloaden: So geht’s

Hinter MyVideo.tv steht die Magic Internet GmbH. Geschäftsführer Manuel Uhlitzsch hat uns erklärt, warum MyVideo.tv auf dem iPad so lange nicht aufrufbar war und ob denn auch eine App für das iPhone kommen wird:

Youtube-Filme können schon lange auf iPhone und iPad angeschaut werden. Warum habt ihr euch mit der App recht lange Zeit gelassen?

Manuel Uhlitzsch: MyVideo.tv und die YouTube-App sind nicht vergleichbar. Die MyVideo.tv-App zeichnet sich durch neuartige Interaktionen und eine Inhaltsgruppierung aus. Ziel war nicht ein möglichst schneller Start, sondern ein gutes Produkt und ein breites Content-Portfolio.

Was zeichnet MyVideo.tv gegenüber der Konkurrenz aus?

Manuel Uhlitzsch: Das riesige Angebot sowie die innovative Gruppierung und Steuerung der Inhalte auf dem iPad aus. Mit mehr als 100.000 professionellen Videos aus den Bereichen TV, Film, Musik und Special-Interest bieten wir ständig, kostenlos und legal ein riesiges Entertainment-Angebot, das täglich erweitert wird. Durch die Fokussierung auf Premiuminhalte kann sich der Nutzer sicher sein, immer den offiziellen Clip anschauen zu können – in bester Qualität und ohne langes Suchen. Egal ob man gezielt Videos anwählt und sich beispielsweise sein eigenes “Programm” zusammenstellt oder durch die Kanäle und Formatwelten neue Inhalte entdeckt: Für beide Nutzungssituationen ist die App bestens geeignet.

Auf dem iPhone läuft MyVideo.tv noch nicht. Bereitet ihr auch für das Smartphone eine App vor?

Manuel Uhlitzsch: Ja, wir werden demnächst auch eine Version für das iPhone launchen. MyVideo.tv ist geradezu prädestiniert, um auf weiteren mobilen Endgeräten genutzt zu werden.

 

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPad


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz