Parallels Access 3.0: Computer-Remote mit iPhone, iPad und Android

Beschreibung

Parallels Access bietet daheim und unterwegs einen Remote-Zugriff auf Mac und PCs – jede Anwendung und jede Datei soll auf den tragbaren Geräten verfügbar sein. Das Update auf Version 3.0 beinhaltet neue Funktionen inklusive Dateifreigabe und die Unterstützung der Apple Watch.

 

parallels-access-app

 

Mit der neuen Version Parallels Access 3.0 für iOS und Android ist es möglich, große Dateien auf einem Mac oder PC ohne Cloud-Dienste freizugeben. Eventuelle Wartezeiten oder Größenbeschränkungen können somit umgangen werden. Die Verwaltung erfolgt direkt über den Desktop-Agent des Dienstes.

Der universelle Dateimanager unterstützt nicht nur lokale Dateien, sondern auch Cloud-Speicher und bietet jetzt Dateivorschauen und den Zugriff auf Fotos. Möchte der Nutzer nur auf Dateien des Remote-Rechners zugreifen, kommt die neue Verbindung „Ohne Fernsteuerung“ zum Einsatz – der Bildschirminhalt wird hier nicht übertragen.

Weitere neue Funktionen von Parallels Access laut Anbieter:

  • Möglichkeit, Dateien von einem Remote-Computer an andere Apps unter iOS oder Android zu übertragen,
  • verbesserte Dateivorschau inklusive Microsoft Office-Dateien,
  • verbesserte Wake-on-LAN-Funktion mit weiteren Möglichkeiten einen Remote-Computer im Ruhestand zu aktivieren,
  • Möglichkeit, mit mehreren Monitoren in einer Internetbrowser-Sitzung von einem Remote-Computer aus zu arbeiten,
  • Zugriff auf Fotos des mobilen Gerätes über den Desktop-Agent.

Nutzer der iOS-App bekommen darüber hinaus die durchgängige Unterstützung von Hoch- und Querformat, OneDrive-Anbindung, 64-Bit-Unterstützung und eine Apple Watch-App. In der Testphase befindet sich der Gaming-Modus, mit dem das iOS-Gerät in Spielen wie Diablo III, Skyrim, League of Legens und anderen zum Steuermodul wird.

Der Desktop-Client („Agent“) ist bereits an Windows 10 angepasst, für OS X El Capitan gilt aktuell „experimentelle Unterstützung“.

Im letzten Sommer erschien Parallels Access für iPad. Die App für den Zugriff auf Rechner kam im Prinzip gut an – nur der Preis wurde stark kritisiert. Der Entwickler hat ihn nun auf ein Viertel reduziert, und präsentiert neue Apps: Erstmals gibt es Parallels Access für Android-Geräte. Die iOS-Anwendung läuft jetzt auch auf dem iPhone.

Das ermöglicht Parallels Access

Parallels Access ist für vielerlei Anwendungsfälle gedacht. Computer und Laptop(s) bleiben zu Hause: Der Dienst bietet den Zugriff auf die Rechner über Tablets und Smartphones. Der Entwickler hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt: „Während traditionelle Remote-Desktop-Produkte nur versuchen, einen großen Desktop auf einem kleinen Mobilgerät abzubilden, haben wir konsequent daran gearbeitet, den Remotezugriff über Mobilgeräte so einfach und effektiv wie möglich zu gestalten“, erklärt Jack Zubarev, Gründer und Präsident von Parallels. „So ermöglicht Parallels Access den Nutzern, über Touch-Gesten mit ihren voll funktionsfähigen Programmen auf PC und Mac zu interagieren, genau wie bei Apps, die für ihr iPhone, iPad oder Android-Gerät entwickelt wurden.“

Zudem gibt es jetzt Parallels Access für Unternehmen. Administratoren können hiermit Parallels Access zentral verwalten und Zugriffsbeschränkungen festlegen.

Remote-Zugriff im Abo mit zwei Wochen Testmöglichkeit

Den Dienst von Parallels gibt es über die oder als In-App-Kauf im Abonnement. Es kostet pro Jahr  und beinhaltet den Remote-Zugriff auf bis zu fünf Computer. Die Anzahl der verwendeten Smartphones und Tablets (iOS und Android) ist unbegrenzt.

Dank  kann die Funktionsweise erst einmal in Ruhe ausprobiert werden.

Kostenloser Download für iPhone und iPad

Die App selbst ist kostenlos. Der Download-Link für die Universal-App (also iPhone und iPad):

Parallels Access
Entwickler:
Preis: Free

Kostenloser Download für Android-Geräte

Die Android-App steht im Play Store von Google, natürlich ebenfalls kostenlos:

Parallels Access

Hat dir "Parallels Access 3.0: Computer-Remote mit iPhone, iPad und Android" von Sebastian Trepesch gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von

Alle Artikel zu Parallels Access
  1. 3 x Parallels Desktop 10 für MacOS im Adventskalender

    Anzeige 23
    3 x Parallels Desktop 10 für MacOS im Adventskalender

    Windows auf dem Macintosh – ein Gewinn? Und ob, denn heute finden sich im Adventskalender gleich drei Pakete von Parallels Desktop 10 für den Mac im Wert von jeweils 79,99 Euro in der Verlosung.