Pocket: ReadItLater jetzt umbenannt, kostenlos und mit neuer App

Frank Ritter
2

Mit ReadItLater hatte der Nutzer die Möglichkeit, einen Text im Browser per Klick auf „Read Later“ in eine entsprechende App auf mobile Geräten herunterzuladen und optisch lesbarer zu machen. Gestern wurde ReadItLater in Pocket umbenannt und in einem Relaunch für alle Systeme deutlich aufgehübscht. Zudem sind die Apps für iOS und Android nun komplett kostenlos.

Pocket: ReadItLater jetzt umbenannt, kostenlos und mit neuer App

Pocket-Nutzer erhalten nun dieselbe Funktionalität unter Android nun gratis, die Käufer vormals mit der kostenpflichtigen App-Variante „ReadItLater Pro“ erhielten. Und was kann Pocket?

  • Mithilfe von Erweiterungen für alle gängigen Browser am PC und Mac, sowie per „Teilen“-Funktion unter Android kann man einen beliebigen Text mit „Read Later“ markieren.
  • Der markierte Text wird im persönlichen Pocket-Account gespeichert, und in eine besser lesbare Version umgewandelt, die an ein Buch-Layout erinnert.
  • Die so gespeicherten Texte werden automatisch mit Mobilgeräten synchronisisert, sodass man die Texte auf Smartphone und Tablet sogar offline lesen kann, wenn man mehr Zeit dafür hat.
  • Auch auf dem Smartphone können Texte gesucht und mit Lesezeichen und Tags versehen werden.

Als gelegentlicher ReadItLater-Nutzer war ich natürlich gespannt auf die mit dem Relaunch als Pocket einhergehenden Änderungen. Mein Urteil: Sowohl im Browser als auch in der Android-App sieht Pocket jetzt noch eine Spur edler aus als der Vorgänger. Die leider bislang nur englischsprachige Android-App ist zudem hervorragend an die Designempfehlungen von Google für Ice Cream Sandwich angepasst. Mir persönlich fehlt allenfalls eine Einstellung, mit der man die Farben von Schrift und Hintergrund invertieren kann – Weiß auf Schwarz finde ich persönlich nicht nur augenschonender, ein solcher Modus spart auf AMOLED-basierten Geräten auch viel Akku-Leistung. Ansonsten ist und bleibt der Dienst sehr wertvoll für jeden, der viel online liest – egal unter welchem Namen.

Achtung, kleiner Hinweis zur Installation: Unter Android wird nur die vormalige Pro-App automatisch auf Pocket aktualisiert. Wer die Free-Version benutzte, muss selbst aktualisieren.

Download: Pocket für Android (kostenlos)

Pocket für Android (kostenlos) qr code

Quelle: GetPocket.com [via Lifehacker]

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz