RoboCop für Android im Play Store erhältlich

Beschreibung

Ja, der Film könnte scheisse werden. RoboCop ist und bleibt aber ein interessantes Szenario und so war es nur eine Frage der Zeit, bis Hollywood auch diesem alten Schinken eine Frischzellenkur verpasst. Die App-Rechte hat sich Glu geschnappt und das Spiel gerade im Play Store veröffentlicht.

Wer Glu liest, wird direkt an “Free-to-play” denken und auch diesmal damit Recht haben. Dennoch waren alle Spiele bisher relativ spielbar und noch weitestgehend “fair” aufgebaut. Wenn man eben an eine schwere Stelle kam, musste man entweder Geld bezahlen oder andere Missionen ein Dutzend Mal spielen um Geld zu sammeln. Das Problem liegt hier eher an der Mentalität der Massen, die bereit sind dieses Modell zu nutzen.

The app was not found in the store.

Ein erstes Fazit zu RoboCop kann ich aber nach 20 Minuten gespiele schon abgeben. Es richtet sich an die typischen “wall shooter” wie Frontline Commander und co. und bietet dabei eine nette Grafik und mehr Interaktion der Umgebung als üblich. Türen können im Schussfeld sein, eindrucksvolle – riesige Gegner füllen das Display und man wird in der Story nebenbei vom “Simulationschef” entsprechend getriezt. Beste Voraussetzungen also!

von