Seebye Chat Heads: WhatsApp im FB Messenger-Stil nutzen (Root)

Beschreibung

Im Netz finden sich zahlreiche Modifikationen und Erweiterungen rund um den beliebten Messenger WhatsApp. Mit der App Seebye Chat Heads gesellt sich eine weitere hinzu. Sie möchte Konversationen im Stil des Facebook Messengers ermöglichen.

Vorweg zu nennen sind einige Einschränkungen, die die App mit sich bringt. So funktioniert sie nur auf gerooteten Geräten ab Android 2.3 und sie befindet sich aktuell im Beta-Stadium, weshalb noch nicht alles rund läuft.

Nun aber zur App und ihrer Funktionalität: nach der ersten Einrichtung möchte Seebye Chat Heads Zugriff auf Benachrichtigungsinhalte sowie Root-Rechte. Sind diese erste einmal gewährt, platziert sich im Benachrichtigungsbereich ein Eintrag der App, durch den Konversationen im Facebook Messenger-Stil gestartet werden können. Über ein rundes Icon am Bildschirmrand können diese dann aus jeder App heraus geöffnet werden. Erhält man eine neue Nachricht, so erscheint automatisch die Blase des Kontakts mit Bild nebst der Nachricht am Rand des Bildschirms.

Im ersten Test haben alle Features bereits ziemlich gut funktioniert. WhatsApp-Konversationen aus allen Apps heraus führen zu können, ist meiner Meinung nach ein echter Mehrwert. Daneben bringt die App noch weitere Funktionen mit:

  • Unterstützung für WhatsApp-Smileys
  • heller und dunkler UI-Modus
  • Einstellungen in Bezug auf Größe des Chat Heads, der Animationen uvm.
  • Integration in die App Floating Notifications (erlaubt neben der Konversationsansicht das schnelle Antworten auf Nachrichten und das Markieren von Nachrichten als gelesen direkt über den Chat Head)
  • der “zuletzt Online”-Status von WhatsApp wird während der Nutzung der App nicht aktualisiert
Für eine Beta gibt es wirklich nur wenig zu meckern: hier und da hakt es etwas, die Smiley-Auswahl ist ziemlich unübersichtlich und außer Text lässt sich aktuell nichts weiter über die App versenden. Bei mir kam es vor, dass ich nach der Nutzung plötzlich Kontakte doppelt in meiner Konversationsliste in WhatsApp hatte. Ein Neustart des Smartphones schaffte hier aber schnell Abhilfe und alles war wieder in Ordnung.
Wer mit dem Beta-Status und dem Root-Zugriff leben kann, bekommt meiner Meinung nach mit Seebye Chat Heads eine sehr nützliche Erweiterung für WhatsApp, die mit den kommenden Updates durchaus interessant werden dürfte.
Seebye Chat Heads
Entwickler: seebye
Preis: Kostenlos

Quelle: XDA

Hat dir "Seebye Chat Heads: WhatsApp im FB Messenger-Stil nutzen (Root)" von Steffen Pochanke gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von

Alle Artikel zu Seebye Chat Heads
  1. Handy rooten: Anleitungen und Tipps für Android

    Martin Malischek 6
    Handy rooten: Anleitungen und Tipps für Android

    Android und Root – manche lieben es, andere nicht. Doch warum und wie rootet man sein Android-Handy und welche Risiken sowie Vorteile sind mit dem Systemzugriff überhaupt verbunden? Antworten auf diese Fragen und zum Thema Smartphone Rooten erläutern wir in...


  2. WhatsApp-Profilbilder speichern: So klappt's!

    Johannes Kneussel 6
    WhatsApp-Profilbilder speichern: So klappt's!

    WhatsApp-Profilbilder werden nicht automatisch in der Smartphone-Galerie angezeigt. Wer die Profilbilder seiner Kontakte speichern möchte, um sie beispielsweise auf den PC zu kopieren und sie dann dort anzusehen, kann das auf drei Arten tun. Die dritte richtet...



  3. WhatsApp im Ausland verwenden: Kosten & Datenverbrauch kontrollieren

    Thomas Kolkmann 3
    WhatsApp im Ausland verwenden: Kosten & Datenverbrauch kontrollieren

    Wenn ihr WhatsApp im Ausland benutzen wollt, empfiehlt es sich, einige Dinge zu beachten, damit die Mobilfunkrechnung nicht komplett aus dem Ruder läuft. Welche Kosten fallen an? Was ist mit dem Datenverbrauch? Wie teuer wird das Daten-Roaming mit WhatsApp? In...

  4. WhatsApp-Haken: Das bedeuten das erste und zweite Häkchen

    Johannes Kneussel 18
    WhatsApp-Haken: Das bedeuten das erste und zweite Häkchen

    Immer wieder werden wir gefragt, was denn die Haken in WhatsApp bedeuten. Immerhin gibt es zwei Stück davon und ihre Bedeutung ist nicht ganz klar. Eines schon vorweg: Der zweite Haken sagt nichts darüber aus, ob die Nachricht gelesen wurde. Vielmehr spielt...


  5. Whatsapp: Benachrichtigungston ändern oder ausschalten (Android + iOS)

    Johannes Kneussel 1
    Whatsapp: Benachrichtigungston ändern oder ausschalten (Android + iOS)

    Ihr wollt den Benachrichtigungston in WhatsApp ändern oder ihn gleich ganz ausschalten? Und vielleicht einen eigenen Klingelton verwenden? Kein Problem, in dieser kurzen und einfachen Anleitung zeigen wir euch, wie es geht - Bild für Bild.


  6. Chat Heads: Facebook-Feature auch für WhatsApp-Benachrichtigungen

    Daniel Kuhn 4
    Chat Heads: Facebook-Feature auch für WhatsApp-Benachrichtigungen

    Über Facebook Home wurde in den letzten Wochen viel geschrieben und diskutiert. Eines der interessantesten Features, die sogenannten Chat Heads, haben inzwischen auch den Weg in die reguläre Facebook Messenger-App gefunden. Einziger Nachteil: dieses Feature funktioniert...