Siri-Anwendung: So diktierst Du Texte auf den Mac

Sebastian Trepesch
2

TouchPad ist eine App, mit der Dein iOS-Gerät zum Maus- und Tastaturersatz für Mac und Windows-Rechner wird. Anders gesagt fungieren Dein iPhone, iPod touch und iPad als Fernbedienung für den Desktop-PC. Mit dem Sprachassisten Siri kannst Du sogar Texte diktieren – ohne Jailbreak. So gehts:

Um Texte über das iPhone auf den Desktop-Rechner zu diktieren, brauchst Du

  • logischer Weise einen Desktop-Rechner,
  • den Sprachassistent Siri, also ein iPhone 4S,
  • ein Netzwerk
  • und eine Remote-App wie TouchPad (3,99 Euro):
TouchPad (AppStore Link)
QR-Code
TouchPad
| Preis: 6,99 €

Hast Du ein iPhone 3GS, 4, iPad oder iPod touch, kannst Du die Diktierfunktion nicht nutzen, aber das Gerät als Fernbedienung für die PC-Steuerung nutzen. An dieser Stelle gleich eine Vorwarnung: Bei der Einrichtung stürzte die App bei mir noch einige Male ab, der Betrieb lief aber weitgehend reibungslos. Wir hoffen, dass die Probleme mit dem nächsten Update behoben werden.

TouchPad und Mac verknüpfen

  1. Melde das iPhone im heimischen WLAN-Netz an (Einstellungen -> WLAN), in dem sich auch der Mac befindet (der Mac kann über WiFi oder Kabel im Netzwerk integriert sein).
  2. Gib den Zugriff auf den Mac frei: Systemeinstellungen -> Freigaben -> Bildschirmfreigabe
  3. Verbinde die Anwendung auf dem iPhone mit dem Mac: In den Einstellungen der App auf den blauen Pfeil bei dem betreffenden Rechner klicken. Gib für Benutzername und Kennwort die Daten an, die Du beim Anmelden auf dem Mac verwendest. Sichern -> Fertig.

Jetzt kannst Du das iPhone-Display als Maus- beziehungsweise Trackpad-Ersatz nutzen.

Mit Siri diktieren

iPhone 4S-Besitzer können ihre Sätze Siri diktieren, alle anderen zumindest über die iOS-Tastatur fernbedienen.

  1. Wähle auf dem Mac einen Texteditor (Word-Dokument, Mail, Notiz etc.)
  2. Aktiviere auf dem iPhone die iOS-Tastatur in der linken oberen Ecke.
  3. Aktiviere den 4S-Sprachassistent nicht über den Homebutton, sondern über das Mikrofon-Symbol links neben der Leertaste.
  4. Spreche deinen Text in das iPhone. Bist Du fertig, musst Du die Eingabe manuell mit Fertig beenden.

Fazit

Für Redakteure ist das eine sehr angenehme Sache. Wir “schreiben” unsere Artikel jetzt nur noch vom Sofa und der Kantine aus. (Ach ne, doch nicht: Mit vollem Mund spricht man nicht, und Siri versteht es nicht.)

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });