Siri: Apple plant keine Veröffentlichung für ältere Modelle

Florian Matthey
7

Siri funktioniert auch auf dem iPhone 4 und selbst auf dem iPhone 3GS – so viel haben iOS-Entwickler durch die erfolgreiche Installation auf diesen Geräten bereits bewiesen. Die Hoffnungen auf eine offizielle Veröffentlichung durch Apple sind jedoch gering: Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben keine Pläne, ältere Geräte als das iPhone 4S entsprechend zu unterstützen.

Im Rahmen der Präsentation des iPhone 4S erklärte Apple, dass Siri die Leistungsfähigkeit des Apple-A5-Prozessors benötige. Das erklärt aber einerseits nicht, warum es Siri nicht fürs iPad 2 gibt, das ebenfalls mit dem A5-Chip arbeitet. Ferner zeigen die erfolgreichen Installationen auf den älteren und leistungsschwächeren iPhone-Modellen 4 und 3GS, dass es sich dabei eher um eine vorgeschobene Begründung handeln dürfte. Apple will wiederum mit Siri ein weiteres Argument dafür haben, dass sich Kunden ein iPhone 4S kaufen sollten.

Der Apple-Kunde Michael Steebler hat bei Tumblr eine Antwort auf einen Bug-Bericht von Apple veröffentlicht, in der sich das Unternehmen zum Fall Siri äußert: Siri funktioniere lediglich mit dem iPhone 4S, “und wir haben im Moment keine Pläne, ältere Geräte zu unterstützen”.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz