Siri auf iPad 1 und anderen iOS-Geräten: Hack in Arbeit

Sebastian Trepesch

Den Sprachassistent Siri gibt es eigentlich nur auf dem iPhone 4S. Klar, dass dieses Highlight Begehrlichkeiten von iPhone 4- und iPad-Besitzern hervorruft. Vor einigen Tagen zeigte bereits ein Entwickler, dass Siri auf dem iPhone 4 technisch möglich ist. Jetzt ist ein Hack für das erste iPad in Arbeit. Es zeigt sich: Die Umsetzung ist knifflig.

Die beiden Hacker Jack “Jackoplane” und iH8sn0w haben sich zusammen mit Beta-Tester Joshua Tucker vorgenommen, die iOS-Geräte inklusive dem nicht mehr ganz frischen iPhone 3GS mit Siri “nachzurüsten”. Wie sie jetzt laut PCWorld herausgefunden haben, kann Siri theoretisch auch auf dem iPad der ersten Generation laufen – aktuell allerdings nur “rudimentär”.

Die Tüftler haben jedoch das selbe Problem, das schon Steven Troughton-Smith bei der Arbeit am iPhone 4 identifizierte: Die Interpretation der Spracheingabe läuft über die Apple-Server (beziehungsweise die Nuance-Rechner). Und diese wollen nur mit dem iPhone 4S zusammenarbeiten. Folglich müssten sich andere Geräte gegenüber den Servern ebenfalls als iPhone 4S ausgeben, um eine Rückmeldung zu erhalten.

Jackoplane und iH8snow können sich vorgestellen, einen zwischengeschalteten Rechner als “Mittelsmann” zwischen iOS-Gerät und Apple-Server einzusetzen, um dieses Problem zu lösen.

Kann jeder auf seinem iPad und alten iPhone Siri installieren, wenn die Tüftler mit ihrer Arbeit fertig sind? Nun, bis dahin gibt es noch einiges zu klären. Urheberrechtsverletzung möchten die beiden nicht begehen, schreiben sie in ihrem FAQ-Dokument. Wie ein “Nachrüstsatz” wann verteilt oder verkauft wird (ja, auch das steht zur Diskussion),  ist noch offen.

Ein Jailbreak auf dem iOS-Gerät wird natürlich notwendig sein. Sicher sind sich die Entwickler schon, dass auch ältere Hardware für die Funktionalität ausreicht. Bei der Vorstellung des Sprachassistenten Siri hat Apple die Exklusivität auf dem iPhone 4S mit der leistungsfähigen Hardware begründet. In einem Video zeigte ein Hack für das iPhone 4 bereits, dass dies vermutlich nicht ganz stimmt.

Weitere Themen: iOS, iPad 1, Hacker, iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz