Siri im Auto: Chevrolet mit Anbindung an den iPhone-Assistent kommt nächstes Jahr

von

General Motors (GM) hat die ersten Autos mit Siri-Unterstützung angekündigt. Der Hersteller will den Sprachassistenten von Apple in zwei neue Modelle integrieren, die Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen: der Chevrolet Spark (1LT, 2LT) und Sonic LTZ beziehungsweise RS.

Siri im Auto: Chevrolet mit Anbindung an den iPhone-Assistent kommt nächstes Jahr

Apple spricht schon länger von einer Zusammenarbeit mit Fahrzeugherstellern, um Siri im Auto zu integrieren. Der Fahrer kann über eine Taste am Lenkrad den Assistenten aktivieren. Die Besonderheit: Der Siri-Modus “Eyes Free” soll die Ablenkung dabei auf einem Minimum halten: Das iPhone-Display bleibt aus.

Dank Siri kann der Fahrer in diesem Anwendungsfall

  • telefonieren
  • Songs wählen
  • Textnachrichten hören
  • Textnachrichten schreiben
  • Wegbeschreibungen der Karten-App aufrufen
  • Kalendereinträge abrufen
  • Erinnerungen hinzufügen
  • und mehr.

Einen Großteil dieser Funktionen führt auch der Autohersteller General Motors für die beiden Modelle Chevrolet Spark (1LT, 2LT) und Sonic LTZ beziehungsweise RS auf. Er weist allerdings darauf hin: Komplexe Fragen, die die Darstellung von Webseiten erfordern, werden nicht beantwortet.


Die Ankündigung erfolgte im Rahmen der Messe “Los Angeles International Auto Show”. General Motors integriert Siri in Verbindung mit dem Infotainment-System Chevrolet MyLink. Die Anbindung erfolgt über Bluetooth, mindestens ein iPhone 4S oder 5 mit iOS 6 ist notwendig.

Foto: © General Motors; via MacRumors

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPhone 4s, iPhone 5, General Motors


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz