Spire: Siri als legaler Hack in Cydia verfügbar

Ben Miller
23

spire
Mit Spire ist seit Weihnachten die erste legale Siri-Portierung in Cydia kostenlos verfügbar. In der am 15. Dezember veröffentlichten “zweite Version” von iOS 5.0.1 sind die für Siri benötigten Systemdateien (wohlmöglich absichtlich) nicht mehr verschlüsselt, was eine legale Extrahierung und folgende Portierung des intelligenten Assistenten erst möglich macht.

Wie jedoch schon zuvor kann auch der portierte Siri nur mit einem echten iPhone-4S-Identifier mit Apples Servern kommunizieren. Die Verwendung mit einem Siri-Proxy-Server ist aber durchaus möglich.

However, Spire is not a complete solution. Apple still requires authorization to use Siri, so information from an iPhone 4S is still required. To insert this information, Spire allows you to enter your own proxy server address. By using this (ancient) SiriProxy fork, you can setup a proxy using your own iPhone 4S to insert the needed information reasonably easily. Other solutions for proxying Siri will be listed here as they are developed — perhaps that sort of proxy might be included in the main SiriProxy repository.

Spire setzt iOS 5 voraus und ist nur etwas mehr als einen Megabyte groß. Im Zuge der Installation von Sprite werden die knapp 100 Megabyte an Siri-Dateien legal und direkt von den Apple-Servern nachgeladen. Wir testen in diesem Moment eine End-to-End-Installation eines Siri-Proxy-Servers in Verwendung mit Spire und einem echten iPhone-4S-Identifier. Sollte also jemand in eurem Familien- oder Freundeskreis stolzer Besitzer eines iPhone 4S sein und seinen Identifier mit euch teilen wollen, könnten Siri auch auf eurem iOS5-Device funktionieren.

Weitere Themen: Cydia, Hacker

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });