Vid of the day: Siri-Hack auf iPhone 4 und iPod touch

Sebastian Trepesch
1

Eigentlich läuft Siri ja nur auf dem iPhone 4S, aber wie berichtet arbeitet die Hackerszene daran, den Sprachassistent auf andere iOS-Geräte zu bringen. Ein Video zeigt jetzt eine offensichtlich recht gelungene Umsetzung:


Das Besondere an dieser Umsetzung: Es soll kein eigener Server zwischen iPhone und Internet dazwischengeschaltet sein!

Hintergrund: Siri funktioniert nur mit einer Internetverbindung. Die Interpretation der Aussagen läuft nämlich auf Apple-Servern. Diese Rechner akzeptieren jedoch nur iPhone 4S-Anfragen. In ersten Versuchen wurde von Tüftlern deshalb ein Server zwischen iPhone 4 und Apple dazwischengeschaltet, um dadurch ein iPhone 4S vortäuschen zu können.

Die im Video gezeigte Lösung von Steven Troughton-Smith schafft das ohne Rechner, alles auf dem iPhone 4 mit Jailbreak, wie der Entwickler gegenüber 9to5mac erklärt. In Cydia will Steven die “App” allerdings nicht illegal in den Jailbreak-Store Cydia stellen, da er nicht gegen Urheberrechte verstoßen will. Der Code für Siri ist nun mal Apples Erfindung. Er sei lediglich an der Technologie interessiert.

Dass der Sprachassistent auch auf dem iPod touch laufen würde, zeigt er in einem weiteren Video:

Siri ist langweilig, aber nützlich – hier ist unser Test von Siri auf dem iPhone 4S.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Bist du mit Siri zufrieden?
Funktioniert Siri bei dir?

Sprachassistenten werden immer beliebter und für den Apple-Lautsprecher HomePod wird Siri sehr wichtig. An alle Siri-Nutzer: Bist du aktuell mit dem Sprachassistenten zufrieden?

Hat dir "Vid of the day: Siri-Hack auf iPhone 4 und iPod touch" von Sebastian Trepesch gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: iPod touch 2014, iPhone 4, Hacker, iPod, iPhone