Sleep as Android App Download

Beschreibung

Sleep as Android ist eine Schlaf-App, die eure Schlafphasen analysiert und auswertet. Sie verspricht einen einfachen Start in den Tag, indem sie euch nicht in Tiefschlafphasen weckt. Dabei ist Sleep as Android viel mehr als eine Wecker-App: Sie kann mit verschiedenen Smart Watches kombiniert werden, beim luziden Träumen helfen und besitzt eine Anti-Schnarchfunktion. Erfahrt nachfolgend, mit welchen Features die Schlafapp euren Schlaf verbessern möchte.

Jeder kennt das: Ihr habt gerade richtig schön und endlich tief geschlafen, da werdet ihr aus eurem Schlaf gerissen und empfindet das morgendliche Ritual des Aufstehens als unendlich schwere Last. Vielleicht hat auch der ein oder andere Wecker unter morgendlichem Frust das Zeitliche gesegnet oder ihr seid einfach schwer aufzuwecken. Sleep as Android ist nicht nur ideal für Morgenmuffel, sondern auch für Menschen, die tagsüber einfach zu häufig müde sind.

Sleep as Android: Wissenswertes zu Schlafphasen und Weckzeit

Werdet ihr in einer Phase mit leichtem Schlaf geweckt, füht sich das natürlicher an als das ungemütliche Aufwachen in der Tiefschlafphase. Denn dann passiert genau das, was ungesund für euren Körper ist: Ihr wacht vielleicht desorientiert auf und seid tagsüber müde. Ein Sleep Tracker – also die Möglichkeit, euren Schlaf unter die Lupe zu nehmen – kann eure Schlafphasen im Auge behalten und informiert euch am nächsten morgen über euren Schlaf.

Mit Sleep as Android könnt ihr frischer aufstehen, beispielsweise mit lauter werdenden Naturgeräuschen. Um sicherzugehen, dass ihr auch wirklich dem Bett entschwunden seid, könnt ihr zwischen verschiedenen Aufgaben wählen, wie beispielsweise einen QR-Code im Bad zu fotografieren oder auf einem Bild das wache Schaf unter den schlafenden Wollknäulen herausfinden.

Sleep as Android
Entwickler: Urbandroid Team
Preis: Free

Ermüdung Boreout

Sleep as Android: Das kann die Schlaf-App

Um euren Schlaf zu analysieren misst die App nachts, wie ihr euch bewegt. Sie unterscheidet so zwischen Tiefschlaf und anderen Phasen. Ihr könnt sogar eure Schlafgeräusche aufnehmen, um sicherzugehen, dass ihr nicht schnarcht. Aber vielleicht redet ihr sogar im Schlaf und habt etwas kurioses mitzuteilen? Diese Features bietet euch die Anwendung:

  • misst Schlafphasen
  • weckt in der optimalen Phase mit Naturgeräuschen
  • QR-Code, um den Alarm zu stoppen
  • Naturgeräusche zum Wecken oder als Wecker (Meeresrauschen, Vogelgezwitscher etc.), auch eigene Musik ist einstellbar
  • Option, wie schnell der Weckton lauter werden soll
  • erstellt Schlafstatistiken mit Schlafmustern inklusive Schnarch-Statistiken (beispielsweise die durchschnittliche Schlafzeit und Schlafdefizit)
  • kompatibel mit Google Fit, S Health, Pebble, Android Wear, Galaxy Gear SmartWatch
  • die Auswertungen können auf Facebook, Twitter und Co. geteilt werden
  • CAPTCHA-Wecküberprüfung: Hier müsst ihr Schafe zählen, Rechenaufgaben lösen oder einen QR-Code abfotografieren.
  • Aufnahme von Schlafgeräuschen und Anti-Schnarchfunktion
  • Luzides Träumen soll ermöglicht werden, indem euch das Smartphone sagt, wann ihr euch in der Traumphase (REM) befindet. So könnt ihr lernen, eure Träume zu beeinflussen.

Video: So hilft euch Sleep as Android beim Schlafen

Sleep as Android: So funktioniert der intelligente Wecker

Wollt ihr eure Weckzeit in der Schlaf-App einstellen, gebt den spätesten Zeitpunkt an, zu dem ihr geweckt werden wollt. Zusätzlich könnt ihr ein Zeitfenster (“smart wake up period) einstellen (beispielsweise 30 Minuten). Wollt ihr beispielsweise spätestens um 8 Uhr aufstehen, werdet ihr dann zwischen 7:30 Uhr und 8 Uhr geweckt, sobald ihr in der Phase mit leichtem Schlaf seid. Am Wochenende könnt ihr auch längere smart wake up-Perioden festlegen, indem ihr für bestimmte Alarme die Einstellungen ändert. Sobald ihr auf das Mond-Symbol klickt, beginnt der Sleep Tracker, euren Schlaf zu analysieren. Jetzt könnt ihr das Smartphone einfach auf die Matratze legen, damit es eure Bewegungen wahrnimmt und euch im passenden Moment wecken kann.

Wer das Handy nicht direkt mit ins Bett nehmen möchte, dem können Gadgets wie Pebble, Sony SW3, Samsung Gear Live oder auch die Huawei Watch helfen. Eine ausführliche Liste der unterstützten Geräte hierfür findet ihr auf sleep.urbandroid.org.

Fazit zur Wecker-App

Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten machen diesen Vertreter der Android-Wecker-Apps zu einem Multifunktionstalent. Besonders praktisch und sinnvoll sind der Schlaftracker mit der intelligenten Schlafmessung und die Erinnerungsfunktion an die Schlafenszeit. Die App hält euch Schlafmangel schonungslos vor Augen. Die gebotenen Statistiken sind umfassend, allerdings verbraucht die Wecker- und Schnarch-App nachts aber auch Akku und euer Smartphone sollte an den Strom gesteckt werden. Wir empfehlen, den Flugmodus einzustellen, um angenehmen Schlaf ohne schädliche Störungen zu genießen (Strahlung, Anrufe etc.).

Kosten: 3,99 Euro für die Vollversion, es gibt allerdings auch eine kostenlose Testversion für die ersten 2 Wochen.

Bildquellen: Antonio GuillemStokkete via Shutterstock

von