Kostenlose Medien-Apps fürs iPad: Tagesschau, Arte und ntv

Marie van Renswoude-Giersch
5

Wie bereits berichtet, gesellen sich zur ZDF-Mediathek nun auch die TV-Programme von Kultursender Arte sowie die Tagesschau als eigene App auf dem iPad. Das öffentlich-rechtliche Programm bietet den zahlreichen kostenpflichtigen Medien-Apps Konkurrenz. Statt teurer Abo-Modelle wird hier der komplette Inhalt kostenlos angeboten.

Während Verleger von Print-Medien derzeit eine iPad-optimierte App nach der anderen herausbringen und mit teuren Abo-Modellen koppeln, ziehen TV-Sender nun mit kostenlosen Angeboten nach: Die Tagesschau und Arte gibt es jetzt auch als App und das Programm der ZDF-Mediathek lässt sich mittlerweile bequem aufs iPad streamen. Neben den öffentlich-rechtlichen Sendern bringen auch Privatsender wie ntv oder RTL ihre Inhalte mittels App aufs iPad. Und das Angebot wird durch ausländische Sender wie CNN ergänzt.

Verleger-Verbände VDZ und BDZV fanden nach Erscheinen der kostenlosen Tagesschau-App vor ein paar Tagen Grund zur Beschwerde. So kritisiert VDZ-Geschäftsführer Wolfgang Fürstner das Angebot der ARD im dem Sinne, als dass es das junge Geschäft der Verleger beeinträchtigt, die mit ihren Apps Geld verdienen müssen. Zudem bezeichnet er das Angebot als “offenkundige Wettbewerbsverzerrung”. Dabei bietet die Anwendung der Tagesschau genau das an, was man auch vorher schon kostenlos über die Website aufrufen konnte.

Tatsächlich dürften kostenlose Medien-Apps wie die der Tagesschau den Verlegern Konkurrenz bieten, die nach kostenlosen Online-Angeboten die Zahlungsbereitschaft ihrer Leser langsam wieder steigern möchten und dafür iPad-Ausgaben mit kostenpflichtigen Abos anbieten. Durch Geschlossenheit wollen Verleger diesen Plan zum Standard machen, bieten mit ihren Apps aber genau wie die Tagesschau-App nicht viel mehr Inhalte als das jeweils kostenlose Angebot, das man alternativ über die mobile Website empfangen könnte. Wieso also nicht auf kostenlose Medien-Apps zurückgreifen?


Die Tagesschau App* bietet Nachrichten und Videos in übersichtlicher Darstellung. Sie vereint die Formate Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, Wochenspiegel und EinsExtra Aktuell und zeigt diese live per Stream. Neben diesem Live Stream erhält man auf der Startseite Zugang zu den aktuellen Themen und dem Wetter. Einen kompakten Überblick erhält man über die “Tagesschau in 100 Sekunden”. Mit den Pfeilen unten rechts oder durch seitliches Schieben navigiert man durch das Angebot: Nachrichten aus Inland, Ausland, Wirtschaft, Kultur und mehr. Einzelne Artikel können weiterempfohlen oder gespeichert werden. Eilmeldungen können auch per Push-Benachrichtigung geschickt werden. Im Gegensatz zur iPhone-App* bietet die iPad-App keine Download-Funktion für Artikel an.

Bereits Anfang September dieses Jahres kündigte Kultursender Arte eine App für iPhone und iPad an. Mit der nun erschienenen Anwendung erhält man das Arte-Programm entsprechend dem Internetportal Arte+7 auch auf dem iPad. Die Videos sind in voller Länge und bis sieben Tage nach ihrer ersten Ausstrahlung verfügbar. Leider kann die Startseite nur hochkant angezeigt werden. Außerdem lässt die Qualität der Videos noch etwas zu Wünschen übrig. Neben dem Angebot von Arte+7 bietet die App noch eine Übersicht über die Videos des Tages und das aktuelle und kommende TV-Programm. Wie die Anwendung der Tagesschau ist auch Arte als Universal-App* sowohl für das iPad als auch für das iPhone verfügbar.

Zuletzt sei noch auf die ebenfalls kostenlose App des Senders ntv hingewiesen, die ebenfalls vor ein paar Tagen in einer Version fürs iPad erschienen ist. Auch mit der ntv App* wird man kostenlos und umfangreich durch Text, Bild und Video informiert. Die App bietet Zugang zu Nachrichten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Börse, Sport, Panorama, Unterhaltung, Auto, Technik, Wissen und Ratgeber. Darüber hinaus gibt es auch hier eine Push-Funktion die einen über Eilmeldungen informiert. Zudem bietet die App Live-Fußballticker, Börsenticker, eine Wettervorhersage und Videos in sehr guter Qualität. Einziger Haken: Die Werbung auf der Startseite ist recht großzügig gestaltet und lässt nicht viel Platz beim Lesen der Artikel.

Weitere Themen: Apps, iPad, ARTE

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });