Polizei-App überholt Tagesschau und Stern

Marie van Renswoude-Giersch
11

Ein Blick auf die Übersicht der meistgeladenen Nachrichten Apps führt momentan zur Verwunderung. Denn auf Platz 1 befinden sich nicht wie gewohnt Tagesschau-, ntv- oder Stern-App wie man es gewohnt ist. Stattdessen wird die Liste von einer offiziellen Anwendung der Polizei Nordrhein-Westfalens angeführt. Diese will dabei helfen, Verbrechen aufzuklären.

Polizei NRW* (Kostenlos, iPhone iPod) informiert Einwohner Nordrhein-Westfalens über aktuelle, lokale Meldungen wie Verbrechen, Verkehrsunfälle oder Unwetterwarnungen. So erfährt man, dass es im Hochhaus im Uhlenbroicher Weg gebrannt hat oder dass die Polizei bei einem 51-jähriger Mann in Soest eine Haschischplantage in der Wohnung entdeckt hat. Zu jedem Fall wird die zugehörige Polizeibehörde genannt, die man bei Hinweisen oder Fragen kontaktieren kann. Besonders bei Meldungen zu Personen- und Sachfahndungen kann dies Sinn machen, da man viele Menschen und potentielle Zeugen mit der App erreicht. Die Nachrichten lassen sich personalisieren und lokal weiter begrenzen, beispielsweise auf das eigene Wohnviertel, und kommen auch per Push-Funktion aufs Handy. Ein eingebauter “Polizei-Finder” zeigt einem bei eingeschalteter GPS-Ortung unterwegs die jeweils nächstgelegene Polizeiwache. Und auch ein Anruf-Button mit der Notrufnummer der Polizei ist integriert.

Übrigens geht die Anwendung sehr vorbildlich mit den Punkten Datenschutz und Barrierefreiheit um. So setzt die App die Zustimmung einer Datenschutzerklärung heraus, die einen genau informiert, welche personenbezogenen Daten durch die Nutzung der App automatisch erhoben, verarbeitet und genutzt werden und wieso das nötig ist. Zwecks Barrierefreiheit unterstützt Polizei NRW Bedienungshilfen wie Voice Over und bietet auch Videos in Deutscher Gebärdensprache.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz