iPhone- und iPod-Musik über Remote-App fernsteuern

von

Schon gewusst? Du kannst nicht nur die iTunes-Bibliothek fernsteuern, sondern auch die Musik auf Deinem iPhone, iPad und iPod touch – nämlich mit einem zweiten iOS-Gerät. Wie das geht, zeigen wir Dir hier:

iPhone- und iPod-Musik über Remote-App fernsteuern

Die App wahrscheinlich jeder. Damit kannst Du vom iPhone, iPad oder iPod touch Deine iTunes-Bibliothek auf dem Mac oder Windows-Rechner fernsteuern. Titel auswählen, Lautstärke einstellen, Titel bewerten, das geht alles über die Anwendung vom Sofa aus, während der Rechner auf dem Schreibtisch steht.

Mein altes iPhone habe ich zum Musikspieler degradiert und vollgestopft mit 30 Gigabyte MP3. Da bleibt der Mac, der deutlich mehr Strom verbraucht, öfter mal ausgeschaltet. Zudem kann ich das iPhone wegen des geringen Platzbedarfs leichter an verschiedene Stereoanlagen beziehungsweise Soundstationen anschließen. Nur die bequeme Remote-Bedienung habe ich bisher vermisst.

Lässt sich auch die Musik, die auf iOS-Gerät ist, fernsteuern?

Ja.

Musikspieler und Fernsteuerung: Zum Tango braucht man zwei

Mit und zwei iOS-Produkten habe ich meine Ideallösung gefunden. Wie schon gesagt dient das alte iPhone als Musikspieler, alternativ kannst Du natürlich auch einen iPod touch oder iPad verwenden. Mein iPad (Screenshot unten) oder neues iPhone dient als Fernbedienung.

So geht’s:

  1. Kaufe Dir (3,99 Euro).
  2. Lade die Anwendung auf deine beiden iOS-Geräte. Einsteigern erklärt unser Tutorial verschiedene Wege, wie man eine App auf iPhone und iPad installieren kann.
  3. Betanke deinen Musikspieler, also iPhone, iPod touch beziehungsweise iPad, mit Musik. Verwende hierfür die ganz normale Synchronisation mit iTunes (in iTunes auf dem Rechner: iPhone -> Musik -> Musik synchronisieren).
  4. Melde Deine iOS-Geräte im selben Netzwerk an (Einstellungen -> WLAN).
  5. Starte die App auf dem Musikspieler und wähle Medien-Player aus. Die Anwendung durchforstet nun Deine Titel. Es sind dieselben, die du in der normalen Musik-App siehst.
  6. Nun kannst du Musik abspielen, beziehugsweise die Fernbedienung einrichten:
  7. Starte Tango remote auf deinem zweiten iOS-Gerät, der Fernbedienung. Klicke auf Fernsteuerung.
  8. Wähle nun deinen Musikspieler aus. Jetzt wird dir dessen Bibliothek angezeigt. Du kannst Listen, Künstler, Alben etc. auswählen und abspielen.

Die Fernbedienungs-App zeigt Dir Titelliste und Cover an. Durch Klick wechsest Du zwischen Album- und Steuerungsseite. Abgespielt werden die Töne und Videos nur vom Musikspieler.

Optionen

Beim Start von Tango remote entscheidest du jedes Mal neu, welches Gerät der Musikspieler und welches die Fernbedienung sein soll. Oder, du legst in den Einstellung deine Standardkonfiguration fest.

Du kannst sogar mehrere Musikspieler einsetzen und mit einem iPhone ansteuern (Bild rechts). Klicke für den Wechsel unten rechts in der Fernbedienung auf den roten Button, und die Musikspieler im Netzwerk werden dir angezeigt.

Optional kannst Du für die Verbindung ein Passwort festlegen. In einer WG ist das nützlich, damit dir die Mitbewohner nicht die Musik ausschalten können. In einem eigenen Haushalt brauchst du kein Passwort, schließlich ist ja das WLAN-Netz geschützt (hoffentlich!).

Leider funktioniert Tango remote nicht mit iTunes Match. Die Entwickler haben mir aber verraten, dass eine Beta-Version der App bereits getestet wird, die den Synchronisationsdienst von Apple unterstützt. Aktuell kannst du ein iPhone mit iTunes Match zumindest als Fernbedienung benutzen. Die Musik auf dem Musikspieler musst du über iTunes synchronisieren.

Songs oder Alben bewerten ist leider nicht möglich.

Fazit zu Tango remote

Tango remote ist (mit kleinen Einschränkungen) die App, die ich gesucht habe. Um Musik vom iPhone oder iPad drahtlos auf die Stereoanlage zu streamen, benötige ich jetzt doch kein Apple TV für 100 Euro mit AirPlay. Nein, es reichen 3,99 Euro für die App, und ich ziehe die Musik einfach auf mein altes iPhone.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPod touch 2014, iPhone 3GS, iPad 1, iPad 2, iPhone 4, iPhone 4s, iTunes für Mac


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz