TomTom: Neue Car Kits für iPhone und weitere Smartphones

Sven Kaulfuss
7

Der niederländische Navigationsspezialist TomTom stellte heute zwei neue Autohalterungen mit Freisprecheinrichtung („Hands free Car Kits“) der Öffentlichkeit vor. Der Kunde hat die Wahl zwischen einer Version speziell für das iPhone und einer Universalhalterung für Smartphones mit Micro-USB-Anschluss.

TomTom: Neue Car Kits für iPhone und weitere Smartphones

Technisch unterscheiden sich beide TomTom-Modelle nur durch den Anschluss fürs Mobiltelefon – der Funktionsumfang dagegen ist identisch. erhalten den üblichen Dock-Anschluss, (Android und Co) greifen auf einen Micro-USB-Anschluss zum Laden zurück. Die Halterung kann entweder an der Windschutzscheibe oder auf dem Armaturenbrett angebracht werden. Optional für knapp 30 Euro erhältlich, ist eine für das Universal-Smartphone-Modell.

Möglich ist sowohl eine horizontale, als auch eine vertikale Ausrichtung des Telefons. Übrigens: Das iPhone lässt sich auch mit einer Hülle in die Halterung einsetzen.

Freisprechanlage: Audio- und Telefonfunktionen

Die Verbindung zwischen iPhone beziehungsweise alternativem Smartphone und der Freisprechanlage von TomTom erfolgt allein per Bluetooth. So kann die Freisprechfunktion auch genutzt werden, wenn das Telefon sich nicht direkt in der Halterung befindet – zum Beispiel wenn man für einen Kurztrip auf Navigation oder Ladung verzichten mag. Die Tasten an der Halterung zum Annehmen und Ablehnen eines Telefonats sind auch in diesem Fall voll funktionsfähig. Apropos: Über Bluetooth können gleichzeitig auch zwei Mobiltelefone angeschlossen werden – da freut sich der Beifahrer.

Ein Zwei-Watt-Lautsprecher und ein verlängerbares Mikrofon befinden sich an Bord. Letzteres scheint besonders praktisch, lässt es sich doch für eine bessere Sprachqualität entfernt von der Halterung an Sonnenblende oder A-Säule befestigen.

Eingespart: GPS-Modul

Das frühere, nur noch vereinzelt bei Händlern verfügbare für das iPhone von TomTom beinhaltete noch einen zusätzlichen GPS-Chip für eine bessere Empfangsleistung. Dieser wurde bei den neuen Modellen leider nicht mehr übernommen, der Anwender muss sich also voll und ganz auf sein GPS-Modul im iPhone verlassen.

Modelle, Preise und Verfügbarkeit

Die beiden Autohalterungen mit Freisprecheinrichtung kosten jeweils 99,90 Euro und sind ab sofort bei und bei weiteren Händlern verfügbar. Für 149,90 Euro erhalten iPhone-Nutzer zudem ein Bundle mit einem Gutschein zum Herunterladen der (Karte: Westeuropa). 20 Euro spart der Kunde so gegenüber dem Einzelkauf von Halterung und App.

Weitere Themen: iPhone 4s, iPhone 3GS, iPhone 5, iPhone 3G, iPhone 4, TomTom

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });