HP TouchPad: Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ via CyanogenMod 9 installieren [Video-Anleitung]

Diese Woche war es endlich soweit: Die erste, oder besser gesagt nullte, Alpha-Version der CyanogenMod 9 für das eher ungeliebte WebOS-Tablet wurde veröffentlicht. Auch wenn diese Alpha-Version noch unter einigen Fehlern leidet, kann sie bereits relativ gut im Alltag genutzt werden – zumindest, wenn man auf Mikrofon, Frontkamera und HD-Videowiedergabe verzichten kann. In diesem Artikel zeigen wir euch Schritt für Schritt, wie ihr Ice Cream Sandwich in Form der CM9 auf eurem TouchPad installieren könnt. Damit alle Schritte nachvollziehbar sind, haben wir den Installationszprozess auch in einem Video für euch.

HP TouchPad: Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ via CyanogenMod 9 installieren [Video-Anleitung]

Wir hatten euch bereits gezeigt, wie ihr die CyanogenMod 7 auf dem HP TouchPad installiert. Auch wenn die Installation der CM9 sehr ähnlich ist, gibt es doch ein paar Unterschiede. Damit die Installation möglichst übersichtlich und einfach bleibt, präsentieren wir euch nun eine überarbeitete Version. Allerdings kommt auch diese nicht ohne die obligatorische Warnung aus:

Warnung: Wer sein Android-Gerät (oder HP TouchPad) rootet, Custom ROMs appliziert, den Bootloader ändert oder anderweitig auf Systemebene manipuliert, verliert dadurch häufig seinen Garantieanspruch. Außerdem kann das Gerät im schlimmsten Falle dauerhaft beschädigt („gebrickt“) werden. Bitte gehe vorsichtig vor und halte dich penibel an unsere Anleitung. Was du tust, tust du auf eigene Gefahr — androidnext.de ist in keiner Weise für irgendwelche Schäden, die aus den Vorgängen resultieren, verantwortlich.

Der erste Teil dieser Anleitung und das Videotutorial richten sich an alle , die bisher noch keine Android-Version auf ihrem TouchPad installiert haben. Für alle die bereits eine Version der CM7 installiert haben gibt es auch die Möglichkeit, die neue Version über die ClockworkMod Recovery zu installieren – auf diese Methode gehen wir weiter unten genauer ein.

Videoanleitung

Zuerst zeigen wir euch an einem Video, wie man ein „jungfräuliches“ HP TouchPad mit Android 4.0/CyanogenMod 9 versieht. Alle Schritte in schriftlicher Form und die nötigen Downloads findet ihr direkt unter dem Video.

Installation per ACMEInstaller

  1. Als erstes müsst ihr auf eurem Windows-PC die Novacom-Treiber von HP installieren. Wer ein anderes Betriebssystem nutzt, muss das komplette SDK für das TouchPad von der HP-Webseite herunterladen.
  2. Als nächstes müsst ihr die folgende Dateien herunterladen: ACMEInstaller2, update-cm-9.0.0-RC0-Touchpad-alpha0.5-fullofbugs.zip, ClockworkMod Recovery, Moboot und die Google Apps für Ice Cream Sandwich. [Update: Es gab Probleme mit einer alten Version der GApps, die in diesem Artikel verlinkt war. Wir haben die GApps durch eine neue Version ersetzt. Wer Probleme mit dem Android Market hatte - einfach diese Version in CWM neu flashen]
  3. Den ACMEInstaller könnt ihr direkt in das Verzeichnis der Novacom-Dateien verschieben. Bei uns ist das C:/Programme/Palm, Inc.
  4. Nun muss das TouchPad per USB-Kabel mit dem Rechner verbunden werden. Auf dem Tablet wählt ihr die Option „USB-Laufwerk“ an, worauf auf dem Display des TouchPads ein USB-Symbol erscheint. Am Rechner taucht das Tablet nun ganz normal als Flash-Laufwerk auf.
  5. Als nächstes müsst ihr den Ordner cminstall auf dem Touchpad-Hauptspeicher erstellen. In diesen kopiert ihr dann die Dateien: update-cwm_tenderloin-1012.zip, moboot_0.3.4.zip, update-cm-9.0.0-RC0-Touchpad-alpha0-fullofbugs.zip sowie gapps-ics-20111125-2.zip.
  6. Danach könnt ihr das TouchPad am Computer wieder auswerfen.
  7. Jetzt muss das TouchPad neugestartet werden (entweder über Einstellungen ⇒ Geräteinfos ⇒ Optionen zum Zurücksetzen ⇒ Neu Starten oder die Power-Taste lange gedrückt halten, Herunterfahren auswählen. Beim erneuten Hochfahren unbedingt die Lautstärke-hoch Taste gedrückt halten, bis ein weißes USB-Symbol auf dem schwarzen Display erscheint.
  8. Am Rechner müsst ihr nun je nach Betriebssystem ein Terminal oder eine Eingabeaufforderung öffnen.

    • Bei Windows: Windowstaste + R drücken -> cmd -> Enter
    • Bei Linux: Programme -> System -> Terminal
    • Bei Mac OS X: irgendwo im Dienstprogramme-Ordner
  9. Mit folgenden Befehlen navigiert ihr dann zum Verzeichnis, in dem die novacom-Treiber installiert sind:
    • Unter Windows: cd c: bringt euch ins Hauptverzeichnis. Um in den gewünschten Ordner zu kommen, müsst ihr cd (Ordnerpfad) eingeben (zum Beispiel: cd programmePalm, Inc)
    • Unter Linux: cd(Freistelle) bringt euch ins Hauptverzeichnis. Dann cd (Ordnerpfad) eingeben.
    • Unter Mac OS X: cd ~ (~=Alt+n) bringt euch ins Hauptverzeichnis. Dann cd (Ordnerpfad) eingeben.
  10. In diesem Verzeichnis angekommen habt ihr es fast geschafft. Nur noch novacom boot mem://< ACMEInstaller2 eingeben und Enter drücken.
  11. Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn ganz viele Linux-Codezeilen über das Display des HP TouchPad huschen. Danach sollte der Ice Cream Sandwich-Bootscreen zu sehen sein und von dem Einrichtungs-Bildschirm abgelöst werden.
  12. Fertig.

Installation per ClockworkMod Recovery

Wer bereits eine Version der CyanogenMod 7 installiert hatte, kann die neue Version auch per ClockworkMod Recovery installieren. Dabei gehen allerdings sämtliche Android-Daten verloren, ein Backup ist also dringend empfohlen. Noch ein Problem: Titanium Backup funktioniert unter der CM9 Alpha 0 noch nicht und sollte besser nicht ausprobiert werden, da der Kernel sonst zusammenbricht.

  1. Für die Installation müssen zunächst die CM9-Datei sowie die Google Apps auf das TouchPad kopiert werden.
  2. Dann im Bootmenü die ClockworkMod auswählen.
  3. „Install ZIP from SD-Card“ mit den Lautstärketasten ansteuern und mit dem Home-Button auswählen.
  4. Dann den Speicherort der eben kopierten Dateien aufsuchen und zunächst update-cm-9.0.0-RC0-Touchpad-alpha0-fullofbugs.zip auswählen.
  5. Mit „Yes“ bestätigen und den Vorgang danach mit der Datei gapps-ics-20111125-2.zip wiederholen.
  6. Das System neu starten.
  7. Fertig.

War doch gar nicht so schwer, oder? Viel Spaß mit der leckeren Eiskremstulle auf eurem HP TouchPad.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz