HP Touchpad: CyanogenMod installieren – so geht’s [Video]

Wer zu den Glücklichen gehört, die eines der heißbegehrten HP TouchPads im Ausverkauf ergattert haben, wird wahrscheinlich, auch wenn webOS durchaus seinen Reiz hat, mit regem Interesse die Entwicklung der Android-Portierung verfolgen. Diese steht nun in Form der ersten Alpha-Version der CyanogenMod 7.1 bereits zum Download bereit. Wir zeigen euch in diesem Artikel, wie ihr sie installiert.

HP Touchpad: CyanogenMod installieren – so geht’s [Video]

Zunächst müssen wir nochmal ganz klar darauf hinweisen, dass es sich bei der CyanogenMod-Version um eine sehr frühe Alpha-Version handelt, die noch nicht ausgereift ist. Auch wenn sie schon weitestgehend stabil läuft, gibt es noch eine sehr lange Bug-Liste. Man darf also keine alltagstaugliche Version erwarten, auf der alle Apps fehlerfrei laufen. Außerdem darf die obligatorische Warnung nicht fehlen:

Warnung: Wer sein Android-Gerät (oder HP TouchPad) rootet, Custom ROMs appliziert, den Bootloader ändert oder anderweitig auf Systemebene manipuliert, verliert dadurch häufig seinen Garantieanspruch. Außerdem kann das Gerät im schlimmsten Falle dauerhaft beschädigt („gebrickt“) werden. Bitte gehe vorsichtig vor und halte dich penibel an unsere Anleitung. Was du tust, tust du auf eigene Gefahr — androidnext.de ist in keiner Weise für irgendwelche Schäden, die aus den Vorgängen resultieren, verantwortlich.

Nachdem das geklärt ist, können wir loslegen.

  1. Als erstes müsst ihr das SDK für euer Betriebssystem von der HP-Webseite runterladen und installieren. Unter Windows reicht es auch, die Novacom-Treiber alleine zu installieren.

  2. Jetzt braucht ihr noch folgende Dateien: den ACMEInstaller, die CyanogenMod 7.1 selbst, die ClockworkMod Recovery, Moboot und die Google Apps (es könnte Probleme mit der Google Mail-App geben, die aktuelle Version könnt ihr bei uns runterladen).
  3. Die ACMEInstaller Zip-Datei entpackt ihr (zum Beispiel mit 7zip oder WinRAR) in das Verzeichnis, in dem sich die Novacom-Dateien befinden. Unter Windows ist das c:ProgrammePalm, Inc.
  4. Verbindet euer TouchPad per USB-Kabel mit eurem Computer. Auf dem TouchPad wählt ihr die USB-Laufwerk-Option aus, worauf auf dem Display ein HP TouchPad mit USB-Symbol erscheinen und das Tablet als Flash-Laufwerk am Computer auftauchen müsste.
  5. Erstellt den Ordner cminstall auf dem TouchPad und verschiebt die gerade runtergeladenen Dateien update-cm-7.1.0-tenderloin-a1-fullofbugs.zip, update-cwm_tenderloin-1012.zip, moboot_0.3.3.zip, gapps-gb-20110828-signed.zip dorthin. Lasst diese Dateien aber unbedingt gepackt!
  6. Jetzt könnt ihr das HP TouchPad am Computer wieder auswerfen.
  7. Das HP TouchPad muss nun neugestartet werden (Einstellungen ⇒ Geräteinfos ⇒ Optionen zum Zurücksetzen ⇒ Neu Starten). Wenn der Bildschirm schwarz wird, müsst ihr zusätzlich die Lautstärke hoch-Taste gedrückt halten, bis ein USB-Symbol erscheint.
  8. Nun müsst ihr ein Terminal beziehungsweise eine Eingabeaufforderung öffnen:

    • Bei Windows: Start -> cmd
    • Bei Linux: Programme -> System -> Terminal
    • Bei Mac OS X: irgendwo im Dienstprogramme-Ordner

    Hier navigiert ihr in den Ordner, in dem die Novacom-Dateien zu finden sind. Die Befehle für die Navigation sind wie folgt:

    • Unter Windows: cd c: bringt euch ins Hauptverzeichnis. Um in den gewünschten Ordner zu kommen, müsst ihr einfach cd (Ordnerpfad) eingeben (zum Beispiel: cd programmePalm, Inc)
    • Unter Linux: cd(Freistelle) bringt euch ins Hauptverzeichnis. Dann cd (Ordnerpfad) eingeben.
    • Unter Mac OS X: cd ~ (~=Alt+n) bringt euch ins Hauptverzeichnis. Dann cd (Ordnerpfad) eingeben.
  9. Nun muss folgender Befehl eingegeben werden: novacom boot mem:// < ACMEInstaller
  10. Wenn ihr nun alle Schritte richtig ausgeführt habt, müsstet ihr jetzt eine lustige Abfolge von Linux-Code über das TouchPad laufen sehen. Danach startet das TouchPad mit dem bekannten CyanogenMod-Bootlogo neu.

Der Vorteil dieser Installation ist die Dual Boot-Funktion. Wenn das TouchPad neu gestartet wird, erscheint ein Menü, in dem man auswählen kann, in welches Betriebssystem das Tablet booten soll – zusätzlich kann man es zudem ins Recovery-Menü starten, um Backups zu erstellen oder neue Android-Versionen zu flashen.

Bei einigen unserer Tablets ist übrigens das Problem aufgetreten, dass bei Benutzung der CyanogenMod das Gerät gerne mal abstürzt – sprich der Bildschirm bleibt dunkel und das Tablet lässt sich nicht mehr über den Power-Button einschalten. Mit der Tastenkombination Power + Home + Lautstärke runter kann man das TouchPad resetten.

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz