Wetter-Apps: Die beliebtesten „Wetterstationen“ für iPhone und iPad

von

Die App-Charts zeigen es ununterbrochen: Wetter-Apps sind bei den Besitzern von iPhone, iPod touch und iPad sehr beliebt. Warum eigentlich? Diese Frage klären wir und stellen 5 interessante iOS-Apps für die Wettervorhersage vor:

Wetter-Apps: Die beliebtesten „Wetterstationen“ für iPhone und iPad

Welche Jacke ziehe ich am besten an? Schnell noch ein Blick in die Wetter-App, und die Antwort liegt auf der Hand. Auf die Durchsage des Radiosprechers muss man nicht mehr warten. Mit iOS 7 bietet Apple eine Wetter-App für das iPhone, die die Vorhersage für fünf Tage inklusive hübscher Animation des aktuellen Stands bietet. Nur wissbegierige iPad-Besitzer müssen zwangsläufig auf andere Apps zugreifen: Für das Tablet bietet Apple keine Wettervorhersage.

Doch auch für das iPhone greifen viele gerne auf andere Apps zurück. Wir stellen nun die beliebtesten Wetter-Apps für iPhone und iPad vor.

1. WeatherPro (iPhone bzw. iPad)

Mit WeatherPro wird jeder zum Kachelmann. Wer nur einfach die aktuelle Temperatur sehen will, liegt mit dieser App falsch. Sie liefert ein Sammelsurium an Werten, die aber allesamt optisch sehr schön und übersichtlich aufbereitet sind. Dank der Erklärungen lassen sich die Grafiken auch ohne Meteorlogie-Diplom gut deuten. Die App wurde von der MeteoGroup entwickelt, Europas größtem privaten Wetterdienst.

WeatherPro for iPad gehört zu den Top 10 iPad-Apps, also zu den meistgeladenen Apps überhaupt. Die Wetter-Übersicht zeigt auf dem iPad außer der 7-Tage-Vorhersage die aktuellen Wetterdaten inklusive Windgeschwindigkeit und gefühlter Temperatur. Dreht man das iPad in das Querformat (Screenshot oben, anklicken für größere Ansicht), werden Informationen zu den vorher definierten Orten (national und international) eingeblendet.

WeatherPro for iPad (AppStore Link)
QR-Code
WeatherPro for iPad
| Preis: 3,99 €

Anders in der iPhone-Version (unten): Hier werden die wichtigsten Tageswerte aufgeführt, die Temperaturkurven und Wetterveränderungen über einen Tag können über einen extra Button aufgerufen werden. Wer lieber die klassische Präsentation des Wetterberichts wünscht, kann auf die schriftlichen Ausführungen zurückgreifen. Als besonderes Bonbon gibt es Radar- und Satellitenbilder als kleinen Film.

WeatherPro (AppStore Link)
QR-Code
WeatherPro
| Preis: 2,99 €

Ein Premium-Dienst (Normalpreis 1,79 für 3 Monate) verlängert die Vorhersage von 7 auf 14 Tage. Wetter und Temperatur des aktuellen Tags werden nicht mehr für 3-Stunden-Intervalle, sondern für jede Stunde aufgelistet. Zudem gibt es weitere Werte sowie Ski- und Badewetter für zahlreiche Orte.

Vom selben Entwickler stammt . Aus dieser App haben wir die Wetter-Weltkugel für unser Titelbild genommen.

 

2. wetter.com – Weather HD Lite (iPhone & iPad)

wetter.com Weather HD Lite gehört zu den meistgeladenen kostenlosen iPad-Apps. Das Angebot dürfte vielen aus dem TV ein Begriff sein. Wetter.com wird häufig auf Pro7 und Sat1 beworben, hinter den Webseiten der Sender und des Wetterdienstes steckt ein Anbieter, Networld.

Die iPad-Apps setzt weniger auf Tabellen und detaillierte Werte, als vielmehr auf schnell erfassbare Icons. Untergliedert in “Morgens, Mittags, Abends, Nachts” stellt eine Wolke und ein Schlagwort die Vorhersage für die kommenden sechs Tage dar, allerdings noch ergänzt durch die Temperaturwerte und Regenwahrscheinlichkeit. Diese Ansicht wird ergänzt durch Karten für Deutschland, Österreich und die Schweiz, die die Temperaturen beziehungsweise das Regenradar anzeigen – ohne genaue Zeitangaben allerdings. Wettervideos zeigen in gut einer Minute einen klassischen Bericht, wie man ihn aus dem Fernsehen kennt. Die kostenpflichtigen Versionen der App zeigen zudem ein Temperaturdiagramm.

Für iPad: wetter.com Weather HD Lite

wetter.com Weather HD Lite (AppStore Link)
QR-Code
wetter.com Weather HD Lite
| Preis: Gratis

Für iPhone: wetter.com

wetter.com (AppStore Link)
QR-Code
wetter.com
| Preis: Gratis

Neben diesen kostenlosen Apps bietet wetter.com auch kostenpflichtige Versionen. Generell bieten die Anwendungen weniger Informationen als WeatherPro.

Zwei weitere kostenlose Wetter-Apps sowie ein Geheimtipp auf der nächsten Seite:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPod touch 2014, iPhone 3GS, iPad Air, iPad mini 2, iPhone 5s, iPad mini , iPhone 5, iPad 3, iPad 1


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz