WhatsApp-Tools: Die besten 9 Erweiterungen für den Messenger

Robert Schanze
15

WhatsApp ist mit die begehrteste App auf Smartphones. Wir zeigen euch passende WhatsApp-Tools, mit denen ihr WhatsApp tunen und erweitern könnt, wie beispielsweise um neue Schriftarten, Hintergründe, WhatsApp-Statistiken, WhatsApp-Cleaner, WhatsApp-Lockscreen etc. Wir zeigen unsere top 9 WhatsApp-Tools.

870.365
Drei WhatsApp-Tricks, die ihr unbedingt kennen solltet

Top 9 WhatsApp-Tools zum Messenger-Tuning

WhatsApp bietet ab Werk zwar schon viele nützliche Funktionen, allerdings könnt ihr den Messenger mit vielen WhatsApp-Tools noch weiter individualisieren und mehr Funktionen hinzufügen. Neue Schriftarten, WhatsApp auf dem Lockscreen, WhatsApp-Code zum Entsperren, ein WhatsApp-Cleaner – alles kein Problem. Hier sind unsere Top 9 WhatsApp-Tools.

WhatsApp Add-ons: 10 neue Funktionen für den Messenger

WhatsApp-Tools #1: Neue Schriftarten mit Fontsy

fontsy-whatsapp

Ihr findet die Standard-Schriftart von WhatsApp langweilig?Mit der App Fontsy könnt ihr das ändern: Die App bietet sehr viele, unkonventionelle, aber lesbare Fonts. Bei dieser App handelt es sich allerdings um eine Stand-Alone-App, sodass man eine Nachricht in der Fontsy-App vortippt. Diese wird automatisch in die Zwischenablage kopiert, aus der sie sich dann in WhatsApp (oder einen anderen kompatiblen Dienst) einfügen lässt – klingt aber alles umständlicher, als es wirklich ist.

Fontsy: Schriften Whatsapp SMS

WhatsApp-Tools #2: Nachrichten auf dem Lockscreen anzeigen

dashclock-whatsapp

Wer über frisch eingegangene WhatsApp-Mitteilungen auch über den Lockscreen informiert werden möchte, hat die Möglichkeit, eine Erweiterung für das beliebte Dashclock-Widget zu installieren. Es werden mittlerweile einige Extensions von verschiedenen Entwicklern mit dem nahezu gleichen Funktionsumfang angeboten, über die wir in einem separaten Artikel aufklären. An dieser Stelle empfehlen wir die DashClock WhatsApp-Extension, die sich ohne Root installieren lässt. Sie ab Android-Version 4.3 kompatibel.

Zur App: WhatsApp-Nachrichten auf dem Lockscreen: Kein Problem mit DashClock

WhatsApp-Tools #3: Statistiken anzeigen mit WhatStat

WhatStat
Entwickler: Android Appetizers
Preis: Kostenlos

WhatStat hilft euch dabei, verschiedene WhatsApp-Statistiken anzuzeigen:

  • wie viele Nachrichten ihr über WhatsApp verschickt habt
  • wer eure wichtigsten Kontakte
  • mit wem ihr euch am häufigsten hin und herschreibt.

Außerdem kann eingesehen werden, ob ihr eine Konversation beginnt – oder euer Gegenüber. Mehr dazu in unserer Vorstellung von WhatStat.

WhatsApp-Tools #4: Per PIN-Code sichern – WhatsApp Lock

whatsapp-lock

Ihr wollt sicherstellen, dass kein Fremder in eurem Namen mit euren WhatsApp-Kontakten chattet? Die App WhatsApp Lock legt eine PIN-Sperre vor den Messenger, die ihr erst entsperren müsst. Kleines Manko: Die Anwendung ist mit Werbung entsprechend unschön anzusehen, sie tut aber was sie soll.

Messenger Schützen
Entwickler: Bunny Labs
Preis: Kostenlos

WhatsApp-Tools #5: Immer die aktuelle WhatsApp-Version automatisch installieren

Wenn ihr WhatsApp stets auf dem aktuellen Stand halten wollt und jede neue Vorab-Version auf eurem Phone installiert haben möchtet, könnt ihr das mit der App Beta Updater for WhatsApp einrichten. Die App informiert euch, wenn eine neue WhatsApp-Beta verfügbar ist und installiert sie mit einem Fingertipp.

Zur App: WhatsApp: Automatisch neueste Beta-Version installieren

WhatsApp-Tools #6: WhatsApp-Wallpaper individualisieren

whatsapp-wallpaper

Diese Anwendung ist außer dem Messenger die einzige offizielle App aus dem Hause WhatsApp (Facebook). Mit ihr lässt sich der Hintergrund des Messengers ein Stück weit individualisieren. Die Erweiterung klinkt sich in WhatsApp ein und lässt sich über Einstellungen, Chat-Einstellungen öffnen.

WhatsApp Wallpaper
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

WhatsApp-Tools #7: Aufräumen und säubern mit WCleaner

whatsapp-wcleaner

Wer viele Fotos und andere Daten über die Anwendung verschickt und empfängt, kann mit diesem Tool Ordnung schaffen. Mit einem Knopfdruck lassen sich Wallpaper, Sprachnotizen, Profilbilder und weitere Dinge restlos aus WhatsApp entfernen. Ferner ist es auch möglich, nur einzelne Daten zu löschen oder in einen anderen Ordner zu verschieben.

WCleaner für WA
Entwickler: vAlmaraz
Preis: Kostenlos

WhatsApp-Tools #8: Backup erstellen mit Backup Text for WhatsApp

Backup Text for Whats
Entwickler: SMeiTi
Preis: Kostenlos

Wie SMS-Nachrichten liegen die Nachrichten von WhatsApp lokal auf dem eigenen Smartphone. Wer sich seinen kompletten Chatverlauf sichern möchte, um diesen etwa auf ein neues Gerät zu übertragen, sollte sich die App Backup Text for WhatsApp näher ansehen: Mit ihr lassen sich alle oder ausgewählte Nachrichten – inklusive Emoticons – als Text- oder CSV-Dateien auf die SD-Karte exportieren. Auch die Zusendung via E-Mail ist möglich – von dieser Funktion würde ich indes die Finger lassen, da die Anwendung nicht nur die E-Mail-Adresse, sondern auch SMTP-Daten und das Passwort verlangt.

Alternativ könnt ihr auch das in WhatsApp integrierte Google-Drive-Backup nutzen: WhatsApp: Backup erstellen, Daten sichern: So klappts.

WhatsApp-Tools #9: Chat Heads in WhatsApp nutzen [Root]

whatsapp-chat-heads-root

Mithilfe der App WhatsApp-Chat Heads können WhatsApp-Nachrichten auf gerooteten Smarthones über alle Anwendungen hinweg angezeigt werden – ganz wie Konversationen im Facebook Messenger wird das mit den sogenannten Chat Heads realisiert.

Seebye Chat Heads
Entwickler: seebye
Preis: Kostenlos

Quiz wird geladen
Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)
Du stehst an einer Ampel. Was tust du?

An WhatsApp kommt kaum noch jemand vorbei. Zeige uns, ob WhatsApp bei dir zum "täglich Brot" gehört und du ohne den Messenger nicht mehr leben kannst, oder ob WhatsApp dir eigentlich völlig wumpe ist.

Neue Artikel von GIGA ANDROID