WhatsApp-Design für Android und iOS ändern – so gehts

Martin Malischek
4

Android bietet viele Möglichkeiten zur Individualisierung des Erscheinungsbildes und auch Android-Anwendungen selbst lassen häufig viele Oberflächen-Anpassungen zu. Doch wie ist das bei WhatsApp? Wir erklären in diesem Artikel, wie sich das Erscheinungsbild von WhatsApp anpassen lässt.

WhatsApp-Design für Android und iOS ändern – so gehts

Nach der Umstellung auf das Material Design von WhatsApp für Android fragen sich einige, ob sie das Design wieder auf das alte zurückstellen oder zumindest nach eigenen Belieben anpassen können. Das Ändern des WhatsApp-Designs ist leider nicht ohne Weiteres möglich – außer, man setzt auf eine alte Version des beliebten Messengers. Da der mittlerweile zu Facebook gehörende Konzern jedoch aus Sicherheitsaspekten darauf bedacht ist, dass immer die aktuellste Version zum Einsatz kommt, wird man früher oder später zur Aktualisierung aufgefordert. Dann ist es bis zu einer Aktualisierung nicht mehr möglich, Nachrichten zu versenden oder zu empfangen – die Nutzung einer alten Version wäre also nur eine kurzfristige Lösung. Außerdem wurde mit einer aktuellen Version die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sämtlicher über WhatsApp verschickter Daten implementiert. WhatsApp aktuell zu halten ist also fast Pflicht.


WhatsApp-Design ändern: Drittanbieter-Apps mit Sperrrisiko

Noch vor kurzer Zeit war es möglich, mit WhatsApp Plus, WhatsApp MD und anderen Drittanbieter-Clients zu nutzen, die über umfassende Anpassungsoptionen verfügten. Nutzer dieser Anwendungen werden jedoch mittlerweile durch WhatsApp gesperrt. Wer weiterhin eine der oben genannten (oder andere) modifizierten WhatsApp-Apps nutzt, läuft also Gefahr, für mehrere Stunden oder Tage gesperrt zu werden und keine Nachrichten schreiben und empfangen zu können. WhatsApp nennt hier Sicherheitsrisiken als Grund der Sperren, beispielsweise könnten mit solchen Modifikationen Nachrichten von Dritten abgefangen und mitgelesen werden. Auch diese Lösung ist daher eine kurzfristige und führt nicht zum gewünschten Erfolg.

WhatsApp Theme mit CyanogenMod oder CyanogenOS ändern

Wer ein Custom-ROM verwendet oder schlichtweg Besitzer eines Gerätes mit Cyanogen OS ist, hat mehr Glück: Viele der Themes, die im Play Store für die spezielle Firmware verfügbar ist, verändern auch das Design des WhatsApp-Messengers komplett. Während die Installation des ROM etwas komplexer ist, ist das Anwenden des Themes kinderleicht.

Hierzu begibt man sich lediglich in die Themes-App und wendet mit einem Tipp das jeweilige gewünschte Design an. Man hat hier auch die Wahl, ob man alle Design-Aspekte verändern möchte oder aber zum Beispiel das Hintergrundbild oder die Schriftart belassen kann. Eine kleine Einschränkung gibt es dann aber doch, denn man kann nur das Design sämtlicher unterstützter Apps gleichzeitig ändern lassen und nicht nur explizit zum Beispiel die Optik von WhatsApp ändern.

Hier einige Themes zur Auswahl (funktioniert NUR mit CyanogenMod 13 oder Cyanogen OS basierend auf Marshmallow!)

Outray - CM13/12 Theme
Entwickler: Kohlewrrk
Preis: 5,99 RON
Swift Dark CM / CM13 Theme
Entwickler: Per Lycke
Preis: 7,49 RON
Euphoria Dark CM13 Theme
Entwickler: blazze11
Preis: Free

WhatsApp-Design anpassen: Wallpaper ändern

  WhatsApp-Hintergrundbilder: 11 Wallpaper zum Download GIGA Bilderstrecke WhatsApp-Hintergrundbilder: 11 Wallpaper zum Download

Für alle anderen ist aktuell der einzige unkomplizierte Weg, das WhatsApp-Design zumindest ein wenig seinem eigenen Geschmack anzupassen, das Ändern des Hintergrundbildes. Hierfür bietet WhatsApp passende Wallpaper in einer eigenen App an, außerdem gibt es bei uns 11 passende WhatsApp-Wallpaper zum Download. Diese haben selbstredend die passende Größe und wir haben darauf geachtet, dass die Wallpaper schlicht aber nicht langweilig sind, sondern optisch ansprechend sind.

So ändert man den WhatsApp-Hintergrund:

  • In den Optionen „Chat-Einstellungen“ auswählen.
  • Auf „Hintergrund“ tippen, anschließend die gewünschte Quelle des WhatsApp-Wallpapers auswählen.
  • Bei „Album“ kann man eigene Fotos als Hintergrund setzen, beispielsweise unsere WhatsApp-Hintergrundbilder.
  • Mit der Auswahl „WhatsApp“ kann man das WhatsApp-Hintergrund-Pack herunterladen. Hierfür muss man in den Sicherheitseinstellungen der Installation von Anwendungen aus Drittanbieter-Quellen zustimmen.
WhatsApp Wallpaper
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Free

Bildergalerie WhatsApp-Design ändern

Quiz wird geladen
Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)
Du stehst an einer Ampel. Was tust du?

Weitere Themen: WhatsApp Inc.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz