WhatsApp down? Störungen gestern - Infos und Hilfe

Martin Maciej
1

Mit WhatsApp habt ihr eine der beliebtesten Apps und den meist verbreiteten Messenger überhaupt auf dem Smartphone installiert. Leider lassen sich auch bei einer so großen Anwendung Fehler und Störungen nicht vermeiden. So gab es etwa am gestrigen Abend einen Ausfall von WhatsApp. Das Internet stand Kopf, die besten Reaktionen haben wir für euch gesammelt. Erfahrt hier zudem, wie man überprüfen kann, ob WhatsApp down ist oder ob Störungen nicht direkt auf den Dienst zurückzuführen sind.

Gegen 23 Uhr am Mittwochabend ging bei vielen Nutzern nichts mehr. Sowohl der Versand von Textnachrichten als auch von Bildern und Videos war bei WhatsApp vorübergehend nicht möglich. Auch Kontaktinformationen wie der WhatsApp-Status konnten nicht eingesehen werden. Nach rund zwei Stunden waren die Probleme gelöst, der Messenger kann inzwischen wie gewohnt normal genutzt werden.

Offiziell werden keine Gründe für den WhatsApp-Ausfall genannt. WhatsApp war in der Zeit down, als Facebook seine Quartalszahlen präsentierte. Eventuell lag also ein Hackerangriff auf die WhatsApp-Server vor, der den Mutterkonzern torpedieren sollte. Auch ein neues Update, welches die neue Pin-Funktion einführen könnte, wird als Ursache des Ausfalls vermutet.

WhatsApper nutzten die freie Zeit derweil für allerlei lustige Reaktionen zur Störung des Messenger-Dienstes, die wir für euch an anderer Stelle zusammengetragen haben.

Wenn WhatsApp wieder läuft: Diese drei Tricks solltest du unbedingt kennen

642.075
Drei WhatsApp-Tricks, die ihr unbedingt kennen solltet

72 gute WhatsApp-Status-Ideen – von crazy bis seriös

Ist WhatsApp down? So kann man es überprüfen

In einigen Fällen kann es passieren, dass WhatsApp nicht funktionieren will, obwohl WhatsApp selbst nicht down ist. Hier findet ihr Gründe und Lösungsmöglichkeiten, was man tun kann, wenn es heißt „WhatsApp geht nicht mehr“ oder falls keine Verbindung mit den WhatsApp-Servern möglich ist. Bei IsItDownRightNow könnt ihr überprüfen, ob WhatsApp Probleme beim Server-Status hat. Werden hier Störungen angezeigt, wie gestern, bleibt vorerst nichts anderes übrig, als abzuwarten, bis der Fehler behoben ist.

Eine sehr erfolgreiche Maßnahme ist auch einfach die Stichwort- oder Hashtag-Suche in den großen Social-Media-Kanälen. Wenn es Probleme mit WhatsApp gibt, werden viele Nutzer darüber schreiben. Eine einfache Suche nach #WhatsApp oder #whatsappdown sollte euch also innerhalb von wenigen Sekunden genug Informationen über eine mögliche Störung geben.

WhatsApp funktioniert nicht mehr? Das kann man tun, wenn WhatsApp down ist

Seit der Übernahme von WhatsApp durch den Social Media-Giganten Facebook gab es immer wieder Zeiten, in denen der Messenger vorübergehend offline war und WhatsApp keine Nachrichten mehr versenden wollte. In der Regel lässt sich der Messenger zwar noch öffnen und auch der Versand von Nachrichten ist möglich, allerdings erhaltet ihr hier nicht umgehend beide Haken angezeigt, sondern lediglich die Uhr, welche anzeigt, dass eine Nachricht zwar unterwegs, jedoch noch nicht bei den WhatsApp Servern angekommen ist. Sollten keine Nachrichten ankommen, stellt auch sicher, ob eure Internetverbindung am Smartphone aktiv ist. Sollte das Internet am Smartphone laufen und nur WhatsApp nicht funktionieren, stellt sicher, dass WhatsApp in der neuesten Version installiert ist. Die aktuellste Version findet ihr bei uns als WhatsApp APK zum Download. In der App selbst könnt ihr zudem den Server-Status von WhatsApp überprüfen:

  1. Ruft die „Einstellungen“ auf.
  2. Wählt unten „Hilfe“.
  3. Hier finder ihr die Option „Systemstatus”“. Dort könnt ihr im Normalfall die Meldung „WhatsApp Service funktioniert ordnungsgemäß“ nachlesen. Sollten Störungen bekannt sein, wird das entsprechend hier gemeldet.

WhatsApp down? Server-Status prüfen

Liegt keine bekannte Störung vor, hilft es, die App vom Smartphone zu werfen und dann wieder neu zu installieren. Öffnet hierzu die Einstellungen des Geräts und sucht über „Optionen“ den Anwendungsmanager heraus. Hier kann man WhatsApp deinstallieren, um die App bei Problemen neu aus dem Google Play Store herunterzuladen. Wollt ihr trotz Störung mit Freunden in Kontakt bleiben, zeigen wir euch mehrere WhatsApp-Alternativen im Überblick.

Zusammenfassung: Heißt es bei euch “WhatsApp funktioniert nicht mehr”, könnte dies folgende Gründe haben:

  • keine Internetverbindung am Smartphone
  • WhatsApp ist down
  • App wurde fehlerhaft installiert
  • App ist auf dem Smartphone beschädigt

Bildergalerie Die 50 schlechtesten WhatsApp-Status-Eintraege

 Weitere Artikel zum Thema:

Gerade in der Vergangenheit kann es sein, dass WhatsApp nicht funktioniert, obwohl auf eurem Smartphone alles in Ordnung ist. Hier sind Serverprobleme Schuld an den Störungen. Sollte WhatsApp down sein, bleibt euch nichts anderes übrig, als abzuwarten, bis der Fehler von Seiten des Anbieters wieder behoben ist. Ist der Server überlastet, wird bei euren Kontakten u. a. nicht mehr der „Zuletzt gesehen“-Status angezeigt. Zudem wird auf der Twitter-Seite von Whatsapp kommuniziert, sollte WhatsApp vorübergehend nicht mehr gehen.

Quiz wird geladen
Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)
Du stehst an einer Ampel. Was tust du?

An WhatsApp kommt kaum noch jemand vorbei. Zeige uns, ob WhatsApp bei dir zum "täglich Brot" gehört und du ohne den Messenger nicht mehr leben kannst, oder ob WhatsApp dir eigentlich völlig wumpe ist.

Weitere Themen: WhatsApp APK, WhatsApp für Windows Phone

Neue Artikel von GIGA ANDROID