Yuilop: Messenger mit Gratis SMS

Robert Weber
20

Ihr kennt sicherlich verschiedene Messenger für Android, wie zum Beispiel Whatsapp und neuerdings auch ChatOn von Samsung, doch heute möchte ich euch yuilop kurz vorstellen. Hier bekommt ihr einen Überblick über alle Funktionen von yuilop.

Yuilop: Messenger mit Gratis SMS

Was unterscheidet yuilop denn nun von Whatsapp, ChatOn und den ganzen anderen Messengern? Der Vorteil von yuilop liegt darin, dass man nicht nur System-intern kommunizieren kann, wie es zum Beispeil bei Whatsapp der Fall ist. Mit yuilop kann man mit seinen Facebook Feunden chatten und auch echte und vor allem kostenlose SMS verschicken. Die kostenlosen SMS kann man sogar international verschicken, ohne Zusatzkosten!

Yuilop gibt es zurzeit für Android, iOS und für Blackberry. Andere Systeme sollen noch folgen. Weitere Funktionen, wie zum Beispiel kostenlose Anrufe sollen ebenfalls noch integriert werden. Mit kostenlosen Anrufen könnte yuilop die anderen Messenger sogar ganz alt aussehen lassen — Voraussetzung hierfür ist natürlich eine praktikable Umsetzung.

Aber kommen wir endlich zu der App selbst. Nach der Installation bekommen wir eine kurte Erklärung zu den Möglichkeiten von yuilop und müssen gleich unsere Handynummer eintragen, auf die wir einen Bestätigungscode zugeschickt bekommen. Wenn die SMS mit dem Code eintrudelt, wird der Code aus der SMS automatisch ausgelesen und in das entsprechende Feld in der yuilop App eingetragen — sehr praktisch! Ist man erstmal angemeldet, kann man sofort loschatten. Yuilop erkennt sofort, wer aus dem eigenen Adressbuch ebenfalls yuilop benutzt und zeigt die entsprechenden Kontakte auch sofort an. So kann man sofort den “yuilop zu yuilop”-Chat starten.

Wenn euch das noch nicht genug ist, kann man eine eigene virtuelle Mobilfunknummer auswählen — die yuilop-Nummer. Man bekommt ein paar Nummern zur Auswahl, bei mir waren alle davon 0157-er Nummern. Anschließend muss man noch seine persönlichen Daten eintragen und kann danach auch den kostenlosen SMS-Service nutzen. Mit jeder versendeten Gratis SMS verliert man sogenannte yuilop Energie.

Diese Energie kann man aber leicht wieder auffüllen. Dafür muss man entweder “yuilop zu yuilop” chatten oder SMS auf die yuilop Nummer erhalten. Über den “Energiereiter” bekommt man noch andere Möglichkeiten angezeigt — dazu gehört zum Beispiel auch das Einladen von Freunden zu yuilop. Solange man genug Energie hat, kann man ganz normale SMS verschicken. Den Zusatz “-Gratis via yuilop” am Ende der SMS kann man ganz normal löschen und der Empfänger erfährt nicht, dass die SMS via yuilop versendet wurde.

Beim versenden von echten SMS, kann man nur Smilies einfügen, die man aus einer Liste wählen kann. Bei yuilop Nachrichten kann man zusätzlich noch Fotos einfügen — aus der Galerie oder frisch geschossen.

Folgende Features gibt der Entwickler offiziell an:

  • Kostenlose echte SMS in alle Netze (volle 160 Zeichen ohne Werbung)
  • Internationale SMS gratis in mehr als 100 Länder
  • Eigene zusätzliche Mobilfunknummer gratis – keine neue SIMkarte notwendig
  • Schneller FACEBOOK CHAT
  • Unbegrenzt REAL-TIME Unterhaltungen über yuilop Messenger
  • Fotos senden (bald auch Video und Musik Dateien)
  • Smileys / Emoticons
  • Standort senden
  • Echtzeit Statusanzeige der Nachrichten
  • 1-Klick Schnellantworten per SMS Widget (Android)
  • Funktioniert auch mit IPOD TOUCH über WLAN!

Ich habe yuilop auf meine HTC Sensation getestet und finde die App insgesamt wirklich gelungen und denke, dass dieses Konzept durchaus eine Zukunft hat. Für mich persönlich ist es zwar nichts — ich schreibe kaum SMS — doch für SMS-Junkies und SMS-Vielschreiber ist es mit Sicherheit die passende App. Ich bin gespannt, wie die kostenlosen Anrufe in die App integriert werden und schaue mir die App dann noch einmal an. Yuilop ist natürlich auch kostenlos im Android Market vertreten. Wie findet ihr yuilop?

Download yuilop: Android Market

Weitere Themen: SMS

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz