WhatsApp auf dem Computer nutzen – mit WhatsRemote

Beschreibung

Ihr möchtet gerne auch am Computer mit euren WhatsApp-Kontakten chatten und habt ein gerootetes Smartphone? Dann solltet ihr euch die App WhatsRemote mal anschauen, die genau das ermöglicht.

Die App WhatsRemote ist ein Programm, mit dem ihr WhatsApp nicht nur auf eurem Smartphone, sondern auch auf eurem Desktop-PC nutzen könnt. Allerdings gibt es hierbei ein paar Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen: So muss euer Smartphone zum einen gerootet sein, außerdem benötigt ihr ein Google-Konto und einen aktuellen Browser (Chrome, Firefox, Opera oder IE).

Interessant an WhatsRemote ist, dass das Programm auf mehreren Rechnern gleichzeitig genutzt werden kann, während eure Nachrichten auch weiterhin auf dem Telefon verfügbar bleiben. WhatsRemote kann drei Tage lang kostenlos ausprobiert werden, danach wir der Dienst kostenpflichtig.

Teilweise scheint es noch ein wenig zu Problemen mit der App zu kommen, so scheint sich das Programm deutlich auf die Akkulaufzeit auszuwirken, außerdem scheint die App auch immer mal wieder abzustürzen. Aber das sind ja Dinge, die sich ändern lassen. Wollt ihr euren TV per App steuern, schaut in folgendem Artikel vorbei: Die besten Samsung Remote Apps: So nutzt ihr das Smartphone als Fernbedienung.

Umfrage wird geladen
Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.
Welche Messenger nutzt ihr auf eurem Smartphone? (mehrere Antworten möglich)

Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

Hat dir "WhatsApp auf dem Computer nutzen – mit WhatsRemote" von Kamal Nicholas gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von

Alle Artikel zu WhatsRemote
  1. WhatsApp-Profilbilder speichern: So klappt's!

    Johannes Kneussel 6
    WhatsApp-Profilbilder speichern: So klappt's!

    WhatsApp-Profilbilder werden nicht automatisch in der Smartphone-Galerie angezeigt. Wer die Profilbilder seiner Kontakte speichern möchte, um sie beispielsweise auf den PC zu kopieren und sie dann dort anzusehen, kann das auf drei Arten tun. Die dritte richtet...



  2. WhatsApp im Ausland verwenden: Kosten & Datenverbrauch kontrollieren

    Thomas Kolkmann 3
    WhatsApp im Ausland verwenden: Kosten & Datenverbrauch kontrollieren

    Wenn ihr WhatsApp im Ausland benutzen wollt, empfiehlt es sich, einige Dinge zu beachten, damit die Mobilfunkrechnung nicht komplett aus dem Ruder läuft. Welche Kosten fallen an? Was ist mit dem Datenverbrauch? Wie teuer wird das Daten-Roaming mit WhatsApp? In...


  3. Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

    Johannes Kneussel 20
    Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

    Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

  4. WhatsApp-Haken: Das bedeuten das erste und zweite Häkchen

    Johannes Kneussel 16
    WhatsApp-Haken: Das bedeuten das erste und zweite Häkchen

    Immer wieder werden wir gefragt, was denn die Haken in WhatsApp bedeuten. Immerhin gibt es zwei Stück davon und ihre Bedeutung ist nicht ganz klar. Eines schon vorweg: Der zweite Haken sagt nichts darüber aus, ob die Nachricht gelesen wurde. Vielmehr spielt...


  5. Whatsapp: Benachrichtigungston ändern oder ausschalten (Android + iOS)

    Johannes Kneussel 1
    Whatsapp: Benachrichtigungston ändern oder ausschalten (Android + iOS)

    Ihr wollt den Benachrichtigungston in WhatsApp ändern oder ihn gleich ganz ausschalten? Und vielleicht einen eigenen Klingelton verwenden? Kein Problem, in dieser kurzen und einfachen Anleitung zeigen wir euch, wie es geht - Bild für Bild.