Propellerhead Balance Audio Interface

Ralf Bindel
5

Die schwedischen Entwickler von Propellerhead Software sind bisher für ihre Musiksoftware und gute Kundenbetreuung bekannt. Vor allem die Studio-Emulation Reason verhalf dem Hersteller zu Bekanntheit. Nun wagt Propellerhead mit dem Balance Audio Interface den Einstieg in die Hardware Branche.

Mit dem Balance Audio Interface hat sich Propellerhead zum Ziel gesetzt, den Fokus auf die Kreativität und nicht die Technik zu legen. Durch die Kombination mit Reasons Essentials soll Musikern ein Komplettpaket geboten werden, welches ohne unnötigen Aufwand zu guten Ergebnissen führt.

Mit einfacher Bedienung und Umschaltmöglichkeiten zwischen den angeschlossenen Geräten möchte Propellerhead Musikern Zeit beim Auf- und Umbau ersparen, damit die Musikgestaltung im Vordergrund steht.

In der Kombination aus Soft- und Hardware bietet das Balance Audio Interface eine Clip-Safe genannte Funktion, mit dieser sollen sich übersteuerte Aufnahmen auch im Nachhinein korrigieren lassen.

Schlicht und doch beeindruckend

Kantiges, durchaus skandinavisches Design in schlichtem Schwarz und aufgeräumte Bedienelemente bestimmen das Aussehen des Balance Audio Interface von Propellerhead. Damit macht es sich auf dem Schreibtisch ebenso gut wie unterwegs als Nachbar eines MacBook Pro.

Neben den farblich hervorgehobenen Tasten für die Quellenauswahl gibt es je zwei Regler für In- und Output. An der Rückseite befinden sich die ebenfalls farblich gekennzeichneten Anschlussmöglichkeiten.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });