Neues von Bose: SoundLink Mini und QuietComfort In-Ears mit Geräuschbremse

Bose hat sich etwas mehr Zeit gelassen, einen kleinen portablen Bluetooth-Lautsprecher auf den Markt zu bringen. Darf man ersten Hörberichten trauen, ist dem Hersteller der SoundLink Mini aber durchaus gelungen. Sogar ein paar Farbtupfer hat man sich gegönnt.

Am Dienstag stellte Bose den SoundLink Mini und die neuen In-Ear-Kopfhörer QuietComfort in New York City vor. Seth Weintraub von 9to5Mac war einigermaßen begeistert vom Klang des kleinen Brüllquaders. Für knapp 200 Euro bekommt man ein Aluminium-Gehäuse in Umhängetaschen-kompatibler Größe.

Tablets und Smartphones übertragen Musik via Bluetooth oder über ein Klinkekabel. Für  gibt es farbige Kunststoffhüllen in Blau, Grün oder Orange. Mit 670 Gramm Gewicht und 18 cm Breite trägt der SoundLink Mini nicht zu dick auf. Ob er wirklich so gut klingt, wie man uns verspricht, erfahren wir hoffentlich demnächst selbst.

Preis: , vorbestellbar ab sofort, Auslieferung ab 11. Juli.

Neben dem Bluetooth-Lautsprecher stellte Bose auch die In-Ear-Kopfhörer QuietComfort vor. Eine aktive Lärmreduzierung wird über nach außen gerichtete Mikrofone erreicht. Die Hörer können auch als Headset fürs iPhone mit Mikrofon und Fernbedienung bestellt werden. Der „Aufmerksamkeitsmodus“ lässt Geräusche von außen durchdringen, so dass man im Flugzeug zum Beispiel einer Ansage lauschen oder mehr Tomatensaft ordern kann.

Preis: 300 Euro, verfügbar ab Sommer.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Bose

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz