B&W P7 Wireless im Test: Gebaut für die Ewigkeit

Stefan Bubeck

Das britische Traditionsunternehmen Bowers & Wilkins hat mit dem Flaggschiff P7 Wireless einen Bluetooth-Kopfhörer im Programm, den man gehört und gefühlt haben sollte.

B&W P7 Wireless im Test: Gebaut für die Ewigkeit
Bildquelle: GIGA.DE (Severin Pick)

Unser Urteil

Der Rolls-Royce unter den Bluetooth-Kopfhörern deklassiert die Konkurrenz mit seiner fantastischen Verarbeitungsqualität. Ein kostspieliges Meisterstück aus verchromten Metall und Leder, dessen druckvoll-warmer Klang vor allem bei Klassik, Jazz und Live-Aufnahmen für Gänsehaut sorgt. Der Tragekomfort ist leider nur durchschnittlich, andere Hersteller bieten in dieser Preisklasse zudem aktives Noise-Cancelling (ANC).

Der B&W P7 Wireless ist der standesgemäße Begleiter für reisende Business-Entscheider, für die schnöde Plastik-Looks und irgendwelche Kompromisse beim Sound absolut nicht in Frage kommen.

4.114
Bowers & Wilkins P7 Wireless (Herstellervideo)

Das hat uns gefallen

  • Wertigkeit: Die beste Verarbeitung aller uns bekannten Bluetooth-Kopfhörer.
  • Design: Außergewöhnlich hochwertiges Erscheinungsbild, hebt sich klar vom verbreiteten Plastik-Look ab und passt auch zu Sakko und Hemd.
  • Klang: Detailreich, mit kräftigem Punch im Bass. Unplugged-Aufnahmen strotzen vor Details und erwachen zum Leben.

Das fanden wir nicht so gut

  • Tragekomfort: Ein etwas zu fester Sitz / Anpressdruck und ein hohes Gewicht (323 g) drücken auf dem Kopf.
  • Klang: Komplex wummernde elektronische Musik ist nicht seine Paradedisziplin – da trägt er manchmal zu dick auf.

Bildergalerie Bowers & Wilkins P7 Wireless

Gut zu wissen

  • Die Over-Ear-Ohrpolster lassen sich ohne Werkzeug abnehmen (Magnethalterung) und geben so den Zugang zu einer 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse frei. Der P7 Wireless lässt sich also auch klassisch per Kabel nutzen.
  • Sollten die mit Memory-Schaum gefüllten Aufsätze jemals verschleißen: Ersatz ist für 41 Euro / Paar direkt bei Bowers & Wilkins sowie im Fachhandel erhältlich.
  • Mit seinen zwei integrierten Mikrofonen eignet sich der Kopfhörer auch als Headset.

B&W P7 Wireless im Test: Bewertung

170815_BW P7 Wireless

  •  Klang: 95 Prozent
  • Tragekomfort: 65 Prozent
  • Hardware, Design & Funktionen: 90 Prozent
  • Akku: 90 Prozent

Gesamt: 88 Prozent (der Klang bildet 50 Prozent der Gesamtnote)

Auf der zweiten Seite findet ihr die technischen Daten und die Alternativen zum B&W P7 Wireless.

bewertete "
Bowers & Wilkins P7 Wireless
" mit
88 von 100 Punkten
(06. September 2017)

Neue Artikel von GIGA TECH