ION Audio Tailgater: iPod-Sounddock im Verstärker-Gewand

Sven Kaulfuss
5

Der Tailgaiter
* von ION Audio könnte das passende iPod-Soundsystem für harte Jungs mit lauter Musik sein. „Warmduscher“ dürfen gerne weiterhin zu elektronischen Zauberkästen a la Bose und Konsorten greifen. Echte Rocker indes, die einem „dreckigen“ Festival-Wochenende mit Zelt und Bier mehr abgewinnen können, werden ihre Freude an der Verstärkerbox mit iPod-Dock haben. macnews.de stellt den Brüllwürfel ausführlich vor.

Konstruktion: Gitarrenverstärker mit iPod-Dock und Akku
Was für ein robuster Klangkasten – der Tailgater vom amerikanischen Hersteller ION Audio hebt sich deutlich ab vom restlichen Angebot in diesem Segment. In Gestalt und Form gleicht er einem typischen Gitarrenverstärker und bietet ebenso vielfältige Anschlüsse. Darunter zwei Mikrofoneingänge, mit jeweils einer 6,3mm-Klinke bzw.
einem XLR-Klinken-Kombinationsanschluss, Stereo RCA (Cinch), ein iPod-Dock und die Möglichkeit der Verbindung eines zweiten Tailgaters zur Klangverstärkung.

Der kompakte Würfel bringt satte 15 Kilogramm auf die Waage, entsprechend stabil und widerstandsfähig präsentiert er sich. Die Verarbeitung überzeugt, wenn auch nicht in allen Bereichen. So sind die verschiedenen Lautstärkeregler nicht etwa aus Stahl oder Aluminium, sondern aus schnödem Plastik. Aus Metall währenddem gefertigt sind die Eckbeschläge – nicht nur ein optisch ein ansprechendes Detail.

Der Brüllwürfel verträgt sich mit den meisten iPods (PDF zur Kompatibilität), Probleme bereitet allerdings das iPhone. Wie die amerikanische Mac|Life herausfand, beschränkt sich die Kompatibilität auf die Soundausgabe über das integrierte iPod-Dock – geladen wird das Smartphone nicht. Andere Player oder auch der iPod shuffle können über einen Klinken/Cinch-Adapter genutzt werden. Etwas ärgerlich ist die Tatsache, dass ein solcher Adapter dem Tailgater nicht beiliegt, sondern separat erworben werden muss.

Einsatzgebiet: Outdoor
Nicht nur seiner äußeren Erscheinung nach, ist der Tailgater für den Außeneinsatz konzipiert. Der integrierte Akku liefert Strom für volle acht Stunden. Doch Vorsicht: Zum Einsatz kommt ein Bleigelakku – äquivalent zu einer Autobatterie. Die Pflege ist etwas aufwändiger als bei Li-Io-Akkus, der Hersteller hat zu diesem Zweck ein informatives PDF aufbereitet – unter anderem sollte man beachten, dass die vollständige Ladung des Akkus lange Zeit benötigt. Ebenso informativ ist die eingebaute Akkuzustandsanzeige. Sehr löblich: ION Audio legt dem Tailgater ein relativ hochwertiges Mikrofon bei. Mit diesem mutiert der Anwender zum Karaoke-Star, oder nutzt es als Megaphon-Ersatz für wichtige Durchsagen. Apropos: Eine Gitarre lässt sich desgleichen anschließen – gut für den aktiven Musiker der zwischendurch einer Jam-Session nicht abgeneigt ist. Der Transport wird durch den integrierten Tragegriff erleichtert, wirklich mobil, ist man mit dem schwerem Tailgater zugegeben nur unter Zuhilfenahme eines Automobils.

Video-Review SFT:

Klangqualität: Hart aber gerecht
Besitzer eines Tailgaters müssen sich zunächst mit einer Einschränkung abfinden: Der Klang kommt nur als Mono-Sound zum Ohr. Die Fachzeitschrift SFT attestiert ihm dennoch eine gute Leistung, besonders bei hohen Lautstärken überzeugt der Lautsprecher und liefert einen satten Bass, neigt bei Maximalstärke allerdings zum Scheppern. Die leisen und hohen Töne sind nicht unbedingt die Stärke des Tailgaters, die Mitten werden jedoch detailliert wiedergegeben. So betrachtet, verstärkt sich unser Eindruck: Der Tailgater eignet sich demnach für kräftige Partys am Strand, auf der Wiese oder dem Balkon – weniger zum Schlummersong in der heimischen Schlafstätte.

Vorteile:
+ gute Lautstärkeleistung
+ vielfältige Anschlüsse (inklusive Mikrofon)
+ eingebauter Akku
+ sehr preiswert

Nachteile:
– nur Mono-Sound
– nur eingeschränkt iPhone-kompatibel
– keine Fernbedienung

Fazit
Im Gegensatz zu einer Vielzahl von iPod-Soundsystemen ist der ION Audio Tailgater wahrlich Outdoor-fähig. Sein Klang ist stark, wenn auch nicht durchweg überzeugend – für den Außeneinsatz aber perfekt abgestimmt. Mannigfaltige Anschlussoptionen runden das Paket ab. Die Möglichkeit zur Fernsteuerung vermissen wir – bedauerlich. Hervorragend dagegen ist sein Preis-Leistungsverhältnis: Circa 150 Euro kostet der kompakte Soundwürfel – nicht zuviel wie wir meinen.

Alternative: ION Audio Block Rocker
Noch eine Spur härter ist sein größerer Bruder. Der ION Audio Block Rocker
* verspricht durch sein größeres Gehäuse aus Aluminium noch mehr „Bums“ und lässt sich dank Rollen und versenkbarem Tragegriff wie ein Trolley einsetzen. Des Weiteren bietet er mit ganzen 12 Stunden eine längere Laufzeit.

ION Audio Tailgater
Hersteller: ION Audio
Preis: circa 150 Euro

*
macnews.de-Wertung: 4 von 5 Sternen

Weitere Testberichte:
Testbericht cnet (3,5 von 5 Sterne)
Testbericht Mac|Life (4 von 5 Punkten)
Testbericht Video, Ausgabe 03/2010 („überragend“) – kostenpflichtiger Testbericht
Testbericht SFT

Weitere Themen: iPod

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz