GIGA Apple

Aktuell. Mit Leidenschaft.

iPod nano-Test: Funktionen & Fazit

Funktionen und „Apps“ des iPod nano

An der Audio-Qualität ist an den Apple-Playern schon lange nichts auszusetzen – sie spielen auf hohem Niveau. Musikalische Funktionen wie Wertungsvergabe und Genius-Listen bietet auch der iPod nano. Leider fehlt ein WiFi-Modul für die iTunes Match-Anbindung oder Airplay. Der iPod nano zeigt dennoch Ambitionen, mehr als ein Musikspieler zu sein. Acht „Apps“ beziehungsweise Menüs sind installiert. Weitere können nicht hinzugefügt werden.

  • Fitness
    : Nike-Sensor (Bluetooth) in den Laufschuh stecken, und der iPod nano erfährt auch ohne GPS, wie lange Du joggst.
  • Podcasts: Wie bei den Geräten mit ausgewachsenem iOS sortiert Apple die synchronisierten Podcasts in eine eigene App.
  • Fotos: Wer nicht ohne seine Lieblingsbilder auskommt, kann sie über iTunes auf dem nano speichern.
  • Musik: (bereits besprochen)
  • Radio: Empfang von UKW-Sendern, das Kopfhörerkabel fungiert als Antenne. Dank Zwischenspeicher kann bis zu 15 Minuten zurückgespult werden.
  • Video: In unserem Test spielte der iPod nano einen HD-Film aus dem iTunes Store ruckelfrei ab. Retina-Auflösung wird nicht geboten, und trotz des Wachstums ist der Bildschirm natürlich immer noch recht klein. Aber für die ein oder andere Serienfolge oder Podcast dürfte es reichen.
  • Uhr: Neben drei Weltzeiten (konfigurierbar in den Einstellungen -> Allgemein) besitzt der iPod nano eine Stoppuhr und Timer. Der Alarm wird allerdings nur über Kopfhörer ausgegeben, Lautsprecher gibt es nicht.
  • Einstellungen: Hier finden sich Helligkeit, Sprache etc. Die Hintergrundbilder zeigen sich in der Farbe des Players, eigene Fotos können nicht gewählt werden.

EarPods im Lieferumfang

Der iPod nano besitzt einen Lightning-Anschluss, Kabel liegt bei. Kopfhörer sind die neuen EarPods ohne Headset/Fernbedienung. Hier der Test der EarPods.

iPod nano im Test: Fazit

Günstig ist der billigste Apple-Musikspieler mit Display nicht: die UVP beträgt . Das ist eine ordentliche Stange Geld. Vernünftige Konkurrenzprodukte kosten fast die Hälfte, zum Beispiel Sony-Player bis , allerdings mit wesentlich weniger Speicher und schlechterem Display.

Der iPod nano ist ein sehr attraktiv verpackter Musikspieler mit reibungsloser iTunes-Anbindung. Die Musik-App inklusive Cover-Ansicht präsentiert sich übersichtlich, die Verarbeitung des Gehäuses ist sehr, sehr hochwertig. Lieber quadratisch und anklippbar, oder länglich mit größerem Display? Geschmackssache! Wer die neue Form mag, dem kann man vor einem Kauf nicht abraten.

Vorteile

+ flach, leicht, handlich
+ hochwertig verarbeitet
+ gute Funktionen
+ gute Kopfhörer im Lieferumfang

Nachteile
- größer als der Vorgänger
- nicht mehr anklippbar
- keine iTunes Match-Anbindung
- teuer

Links zum Thema


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz