Patent: Eingebauter Lautsprecher in shuffle und nano

von

Eine richtige Boombox wird aus Apples kleinsten Musikspielern wohl nicht mehr werden. Zur gelegentlichen Nachttischbeschallung dürften Lautsprecher im iPod shuffle und iPod nano aber ausreichen, wenn denn die Ingenieure ihr neuestes Patent auch tatsächlich umsetzen. 

Patent: Eingebauter Lautsprecher in shuffle und nano

Schon für die Radioantenne hatten sich Apples Ingenieure mit dem eigentlich nur zur Befestigung vorgesehenen Gürtelclip an den beiden Geräten befasst. Nach dem jüngst veröffentlichten Patentantrag könnten sich hier auch die Lautsprecher verbauen lassen. Die Kabelverbindung würde über eine spezielle Scharnierführung verlaufen, sodass der Clip weiter beweglich bleiben kann.

Als Material sehen die Pläne ein auch in der Raumfahrt verwendetes Isolationsmaterial sowie den Hochleistungskunststoff Kapton vor. Wirklich viel Platz bietet sich in dem Clip nicht, sodass sich allenfalls ein nur wenige Millimeter dicker piezoelektrischer Lautsprecher verbauen lässt. Die erst jetzt veröffentlichten Patentanträge gehen bereits auf das Frühjahr 2010 zurück, sodass die Apple-Ingenieure möglicherweise schon jetzt ein fertiges Lautsprecher-Modell in der Schublade haben.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz