60beat GamePad: Game-Controller für iPhone, iPad und iPod touch

von

60beat GamePad
Nach mehr als 3 Jahren voller gescheiterter GamePad-Projekte möchte man es ja fast nicht glauben, dass mit dem 60beat GamePad nun endlich ein reales, bestellbares GamePad für iPhone, iPod touch und iPad verfügbar ist.

Im Gegensatz zu den bisherigen Gamepad-Projekten setzt das 60beat GamePad keinen Jailbreak voraus, wohl da es nicht über den proprietären Dock-Connector des jeweiligen iOS-Devices mit demselbigen kommuniziert.

Es gibt die Steuerbefehle über den Kopfhörer-Anschluss an das jeweilige Game weiter und agiert so, rein technisch gesehen, ähnlich einem Mikrofon. Die selbe Technik nutzt beispielsweise auch der Kreditkarten-Leser “Square” des Twitter-Gründers Jack Dorsey.

Das 60beat GamePad verfügt über zwei Analog-Joysticks, ein D-Pad und 10 Action-Buttons und ist somit vergleichbar mit einem Playstation- oder Xbox-Controller. Seinen Strom bezieht das Gamepad über den Kopfhörer-Anschluss, Batterien sind somit nicht notwendig.

Im Lieferumfang ist ein Audio-Splitter enthalten welcher die Verwendung eines Kopfhörers ermöglicht.

Derzeit ist das 60beat GamePad nur mit zwei iOS-Games verwendbar, jedoch dürfte die Zahl der kompatiblen Apps mit der Verbreitung dieses Gamepads schnell steigen, auch da 60beat ein kostenloses Open-Source-SDK für die Integration der benötigten Schnittstelle anbietet.

Das GamePad unterstützt iPhone 4, iPhone 4S, iPad 1, iPad 2 sowie iPod touch 4 und kann für 49,99 US-Dollar (exklusive Versandkosten) weltweit bestellt werden.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iTunes für Mac, iPhone, iPad, iPod


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz