iPod shuffle und nano wohl mit kleineren Neuerungen – neue iPod-touch-Modelle

von

Neben dem iPhone 5 wird Apple am 12. September aller Voraussicht nach auch neue iPods vorstellen. Den jüngsten Meldungen zufolge wird es sowohl vom iPod shuffle, dem iPod nano als auch dem iPod touch neue Modelle geben, wobei sich nur beim iPod touch wirklich etwas ändern soll.

iPod shuffle und nano wohl mit kleineren Neuerungen – neue iPod-touch-Modelle

Die Website 9 to 5 Mac will weitere Details zu Apples iPod-Plänen für den kommenden Mittwoch erfahren haben. Der iPod shuffle soll weiterhin ab 49 Euro zu haben sein. Es dürfte kleinere Veränderungen geben – die Quellen der Website wissen allerdings noch nicht, ob die Kapazität konstant bei 2 Gigabyte bleiben wird. Allerdings soll es acht verschiedene Farben des neuen Modells geben. Bisher gibt es nur fünf.

Für den iPod nano soll es ebenfalls nur kleinere Neuerungen geben: Auch das kleinste Apple-Touchscreen-Gerät soll es dann in acht verschiedenen Farben geben. Denkbar sei, dass Apple nur noch eine Variante – den “größeren” iPod nano mit 16 Gigabyte Kapazität – anbieten werde. Dieser kostet 149 Euro, das 8-Gigabyte-Modell gibt’s für 129 Euro.

Was sich sonst noch verändern wird, wissen die Quellen der Website nicht, allerdings verwende Apple dieses Mal einen komplett anderen Codenamen als beim Vorgängermodell. Die 2011er-Variante des Gerätes, die sich von dem 2010er-Modell quasi überhaupt nicht unterscheidet, erhielt nur den Zusatz “A” zum bisherigen Codenamen. Zwischenzeitlich gab es Gerüchte um einen “längeren” iPod nano mit WLAN-Chip.

Was den iPod touch betrifft, werde Apple das Einstiegsmodell mit 8 Gigabyte Kapazität, das aktuell 189 Euro kostet, auf dem Stand der vierten Generation aus dem Jahr 2010 belassen. Es werde allenfalls kleinere Änderungen geben – beispielsweise die Integration des neuen Dock-Anschlusses und die Vorab-Installation des iOS 6. Denkbar sei aber auch mehr Speicherplatz für den “kleinsten” iPod touch.

Die beiden anderen iPod-touch-Modelle werde Apple jedoch umfangreicher erneuern: Es werde sich um neu designte Modelle handeln, wobei die Kapazität in Höhe von 32 und 64 Gigabyte konstant bleiben könnte. Die beiden neuen Geräte werde es jeweils in mehreren Varianten geben – möglicherweise werde Apple also auch den iPod touch in mehr Farben als schwarz und weiß anbieten, wobei die Quellen hierzu nichts Genaueres sagten.

Insgesamt dürfte es in Sachen iPod also mehr Neues geben als im letzten Jahr. Was den iPod classic betrifft, gibt es wie in den letzten Jahren nichts zu berichten: Allenfalls lässt sich wieder einmal darüber spekulieren, ob Apple den Festplatten-Player ganz aus dem Programm nehmen wird oder nicht. Bisher hat ihn eine treue Fan-Gemeinde, die gerne viel Speicherplatz in Anspruch nehmen, aber am Leben gehalten.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPod shuffle: Modell 2012 , iPod nano: 7. Generation , iPod classic, iTunes für Mac


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz