iPod touch 5. Generation: Nicht mal halb so schnell wie ein iPhone 5

von

Nachdem der iPod touch der fünften Generation dieser Tage ausgeliefert wird und schon Erfahrungsberichte zu lesen bzw. zu sehen waren, trudeln nun auch die ersten Benchmark-Ergebnisse ein. Diese enthüllen: Der neue iPod touch ist zwar schneller als sein direkter Vorgänger, aber immens langsamer als ein aktuelles iPhone 5.

iPod touch 5. Generation: Nicht mal halb so schnell wie ein iPhone 5

Freilich hätte man dieses Ergebnis vorweg erahnen können, schließlich werkelt im neuesten iPod touch kein Apple A6-Prozessor (1.300 MHz), sondern nur ein A5 (800 MHz). Dennoch, überraschend ist der weite Abstand zum großen Bruder. Im Ergebnis erreicht der neue iPod touch nur etwas über 600 Punkte im Geekbench-Benchmark. Das iPhone 5 dagegen weit über 1.500 Punkte.

Ein iPhone 4S – ebenfalls mit einem A5 ausgestattet – schlägt den neuen iPod touch um wenige Punkte (654 Punkte). Ein Ergebnis, das aber wohl zu vernachlässigen ist beziehungsweise aufgrund des geringen Unterschieds auch auf Messfehlern beruhen könnte. Geschlagen geben muss sich wenig verwunderlich auch sein Vorgänger. Der iPod touch der vierten Generation erreichte mit seiner A4-CPU nur 378 Punkte – liegt aufgrund seiner geringen Taktung (800 statt 1.000 MHz) auch noch hinter einem originalen iPad (454 Punkte).

Fazit: Leistung auf Vorjahresniveau

Auf den ersten Blick (Display, Kamera) ist der iPod touch auch nach wie vor noch eine gute Alternative zum iPhone 5, allein bezogen auf seine Rechenleistung erhält man dennoch nur ein Vorjahresmodell. Interessenten – insbesondere Spieler – sollten diese Feststellung deshalb in ihre Kaufentscheidung mit einfließen lassen.

Via Cult of Mac.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPhone 5, iPhone 4s, iTunes für Mac


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz