Unis in den USA lehnen iPad wegen WLAN-Problemen ab (Update)

von

Jeder will das iPad? Nicht jeder – zumindest zwei Elite-Universitäten in den USA lehnen Apples Tablet-Gerät laut Wall Street Journal ab. Als Grund geben sowohl die George Washington als auch die Princeton Universität Sicherheitsmängel an. Allerdings arbeiten die Informatiker verschiedener Unis an der Lösung der Netzwerkprobleme.

Bereits in der vergangenen Woche hat die George Washington erklärt, dass die Sicherheitseinstellungen im kabellosen Campusnetzwerk keine Zugriffe von iPads, aber auch iPhones und iPod touch-Geräten zulassen würden. Und Princeton bestätigt, dass man prophylaktisch 20 Prozent der Geräte vom Funknetz ausgesperrt habe. Als Grund gibt die Uni-Verwaltung zuvor aufgetretene Fehlfunktionen an, die das interne Uni-Computer-System beeinflussen könnten.

Allerdings hat die IT-Abteilung der Princeton University mittlerweile den Grund für die WLAN-Probleme des iPad isolieren können: Schuld sei nicht die Hardware, sondern das iPhone OS 3.2. Das Betriebssystem besorge sich in manchen Umgebungen über DHCP keine neue IP-Adresse vom Router, wenn die aktuelle Adresse keine Verbindung mehr zulässt. Eine Lösung sei zunächst das Ein- und Ausschalten der WLAN-Funktion des Geräts. Apple hatte zuvor Probleme mit Dual-Band-Routern eingeräumt (wir berichteten).

Auch an der Cornell sieht man das iPad derzeit nicht gern. Steve Schuster, Fakultätsleiter der Informatik, erklärt in einer E-Mail, dass man Netzwerk- und Verbindungsprobleme habe. Aktuell arbeiten die Informatiker der Hochschule daran, die “verheerenden Auswirkungen des iPad” in den Griff zu bekommen.


Externe Links

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Wlan, iPad, Update


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz